Pfifferlinge bei Magengeschwür und Gastritis?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist nicht empfehlenswert.

Hier wäre eine säurearme, leicht verdauliche Schonkost besser, also z.B. Kartoffeln, Fenchel, Karotten, grüne Salate, Zucchini oder grüne Erbsen, basische Obstsorten (Äpfel, Birnen, Bananen, Kiwis, Pfirsiche, Trauben und Melonen), Reis und, sehr gut für die Magenschleimhaut: Haferflocken oder Haferbrei.

Wichtig ist auch, nicht zu viel auf einmal zu essen und auch, nicht zu schnell zu essen. Das Essen sollte nicht ganz heiß und auch nicht ganz kalt sein.

Vielen vielen dank

0

Kiwis und säurearm?!

Ich will dir ja nicht an den Karren fahren... Deine Empfehlungen entsprechen dem gängigen Leitbild. Aber aus eigener Erfahrung muss ich sagen, dass das Müll ist (das Leitbild). Empirisch nicht belegt, sondern nur Sollte-Müsste-Dürfte. Das ganze Obstzeug und Getreide stresst meinen Magen mehr als jede Salami...

0
@ArchEnema

Wenn das deine eigene Erfahrung ist, will ich das natürlich nicht bestreiten.

Aber ein Leitbild setzt sich durch, weil es der Mehrheit der Patienten gut weiterhilft (besser als andere Ernährungsweisen).

Was die Kiwis angeht: Ich habe diese nicht als "säurearm", sondern als "basisch" bezeichnet. Das ist ein Unterschied. Es gibt säurebildende und basische Lebensmittel.
Hierbei geht es darum, wie das Lebensmittel im Körper wirkt und welche Substanzen bei seiner Verstoffwechslung im Körper entstehen. Liefert es ihm basische Mineralstoffe oder aktiviert es die körpereigene Basenbildung, dann ist es ein basisches Lebensmittel.

Übrigens sind auch Zitronen ein basisches Lebensmittel ;-)

0

Kommt auf die Zubereitung an. Ich weiß nicht warum Pilze schwer verdaulich sein sollen, kann ich echt nicht nachvollziehen...

Iss doch mal nur gedünstete Pfifferlinge. In Butter geschwenkt mit etwas Pfeffer und Salz. Ohne Brot oder Beilage, nur die Pilze. Was genau soll da Probleme machen?

Die Wahrheit ist: Du musst selbst probieren, was du verträgst. Da kann dir keiner sagen, wie dein Magen reagiert. Meine Erfahrung ist jedenfalls, dass die gängigen Empfehlungen bei Gastritis Bullshit sind. Haben mir nicht geholfen. LCHF dagegen schon - und das müsste laut Schulmedizin ja der absolute Horror für den Magen sein. Isses aber komischerweise nicht.

Iss, was du verträgst. Nicht was dir irgendwer sagt...

Pilze sind schwer verdaulich, ich würde es lassen.

Tu deinem gereizten Magen eine Freude und iss sie nicht.
Iss nur leicht verdauliches, nicht zu stark gewürztes Essen.

Iss leichtes essen, zum Beispiel apfelmus oder das innere eines semmels, usw

Man darf, riskiert aber Magenschmerzen, da Pfifferlinge relativ schwer zu verarbeiten sind.

Pfifferlinge sind recht schwer verdaulich.


Was möchtest Du wissen?