Pferdeschwanz bei Naturlocken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, 

Deine Haare sind anscheinend sehr trocken... Versuch es mal mit haaröl. 

Da gibt's günstig was bei rossmann von der eigenmarke isana. 

Kämme dir deine Haare nur mit den Fingern und benutze einen grobzinkigen Kamm zum kämmen nur vor dem Haare waschen. Durch das kämmen reißt du alle locken auseinander und siehst dann bald aus wie ein wildgewordener mop. Versuch es mal. Ich war am Anfang auch skeptisch aber nur mit den Fingern kämmen und schütteln (wie headbangen)  funktioniert prima! 

LG 

Das mit dem Haaröl werde ich mal versuchen. Aber meine Haare sind nicht so strohig wie du denkst. Wenn ich sie durchkämme sehen sie wesentlich gepflegter aus, mein problem besteht eigentlich nur beim Pferdeschwanz. Meine Haare "puffen" auch nicht auf wenn ich sie kämme also werd ich das mit den fingern kämmen nicht machen

0

Versuch es mal mit einem super starkem Haarspray oder Haargel. Du könntest deine Haare auch glätten. Falls du das aber vorhast benutze Hitzeschutzspray und versuche auf der tiefsten Stufe und mache es nicht zu oft(ist ja sehr ungesund für die Haare)

Vlt. hast Du zusätzlich auch dicke Haare.

Kannst Du keine Zöpfe, einen Seitenzopf oder Dutt machen?


Ja ich habe relativ dicke Haare. Ein Dutt hält erst ab 2 Haargummis und richtig stabil ist er erst bei 3

0
@MelodyWing

Dann ist es normal, wenn die Haare abstehen.

War bei mir auch so, als ich längere Haare hatte. Jetzt habe ich kurze Haare, lass sie allerdings noch zusätzlich ausdünnen.

0

Haarspray auf eine zahnbürste und damit glattmachen:)

Ich befürchte, dass das nicht lange hält. Trotzdem Danke für deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?