Pferdekoppel abäppeln? Wann?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hm,wäre eine Abtrennung möglich? Hierzu könnte man einmal einen Zaun und ein Gatter anbringen...und wenn man dies mag auch elektrisch. Der Riesenvorteil wäre,das das Gras dann ganz sicher angenommen würde und auch aus ästhetischer Hinsicht in Ordnung wäre. Wenn Du keine andere Wiese hast und keine Abtrennung machen wolltest,würde ich immer regelmäßig die Pferdeäpfel entfernen,noch bevor diese eingetreten werden. Du könntest jetzt noch auf der Weide zufüttern,sofern Du eine Krippe aufstellst,mit Getreideprodukten und Heu.Dann nur Dein Pferd mit einer Decke schützen,sofern die Nachttemperaturen,wie gerade im Augenblick die 10 Grad Marke unterschreiten. Willst Du auch dies nicht,dann jetzt abäppeln und auf ein warmes und feuchtes Frühjahr hoffen. Im Mai dürfte das Gras sowohl ausreichend nachgewachsen sein,wie auch...nicht alle Pferde sind gleich,angenommen werden.Bitte,gerne.LG

Typisch auf Weiden ist, dass dort, wo kürzlich Fäkalien lagen, nicht gefressen wird. Erst nach einer weiteren Saisonhat sich für die Tiere der Gruch veroren und die Stele wird wieder beweidet; das sieht man auchsehr auffälligauf Kuhweiden. Regelmässiges Entfernen der Äpfel hilft etwas, besser wäre grössere Flächen in kleineren Teilen wechselweise zu verwenden. Wo die Pferde nicht weiden wollen, dürften andere Weidetiere wie Schafe kein Problem haben! Wie sind diesbezüglich die Erfahrungen anderer Großtierhalter?

Wir äppeln täglich ab und unsere Pferde gehen meist nur an bestimmte Stellen. Die werden dann aber trotz abäppeln nicht mehr angerührt. Nach dem Winter gibt sich das aber erst einmal.

Was möchtest Du wissen?