Pferde bis zu welcher Größe könnte ich reiten?!

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein kleineres Dressurpony, das einen gut bemuskelten Hals hat und in Aufrichtung gehen kann, deckt auch einen größeren Reiter gut ab. Die Welshcobs würden z.B. gehen, wenn du zierlich gebaut bist, auch Connemaras. Und dann natürlich alle "üblichen" Ponyrassen vom Haflinger bis zum Norweger, Freiberger usw.

Die Ponys sollten gut bemuskelt sein. Bei einem 1,20 m großen, sehr zierlichen Pony sieht es einfach schlecht aus, da deine Beine vermutlich auch kaum Halt am Bauch finden.

Und die gut gerittenen Ponys kannst du auch länger reiten als nur ein paar Minuten. Ponys, die nur auf der Koppel stehen, kannst du nur wenige Minuten reiten - nicht, weil du zu schwer bist, sondern weil sie nicht trainiert sind.

isländer können sogar von Erwachsenen geritten werden, deswegen eignen sie sich gut. Sie sind kräftig, aber trotzdem wendig. Und mit deiner Reiterfahrung wäre das sicherlich gar kein problem.

Vom Gewicht her könntest du auch kleine Ponys reiten, du musst nur gucken wie das mit der Beinlänge ist. Wenn deine Füße den Boden berühren, bist du eindeutig zu groß:)

Also ich bin auch so groß und schwer usw. Und reite noch Ponys die so 120 cm groß sind und alle sind verschieden. Kleine Ponys sind eher etwas stämmiger gebaut. Ich reite gerne Kaltblüter, Haflinger, Welsh Ponys, Deutsches reitpony. Aber bei Isländern kann man sich sicher sein dass die einen aushalten.

Ponys ab 140 cm, denke ich. Wenn si muskulös sind und es nicht regelmäßig für längere Zeit ist.

Was möchtest Du wissen?