Pferd streckt immer wieder den Kopf und Hals hoch, warum?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kenne ein pferd das erblindet ist aber noch bisschen licht einfall hat und dann den kopf dorthin schlenkert. Er macht es zur orientierung aber ich glaub das passt nicht dazu. 

Hat er sich in der würbelsäule verdreht? Vielleicht versucht er selber das weg zu bekommen oder hat dann dolle schmerzen. Wenn menschen dolle schmerzen haben verdrehen sie teilweise auch die augen. Hast du mal einen tierarzt gefragt? Oder deinem schmied falls es von dort kommt? Vielleich weiß er auch was das sein könnt oder bei der nächsten wurmkur den tierarzt fragen. Sicher ist sicher. Und zu not 180€ spaaren und nach Ostfriesland reisen zu tamme hanken;) der kann dir auch sagen was es ist und renkt ihn einmal komplett wieder ein. Vergiss deinen sattel nicht ;) der kann dir auch dann sagen ob es daran liegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user36353
28.06.2016, 22:15

Der Tierarzt konnte dazu nichts sagen... das ist ja das lustige daran... :D 

Einen Sattel haben wir nicht und eingeritten ist er auch noch nicht. :)

Einränken könnte ich erst mit 3 machen, da es vorher zu gefährlich ist

0

Ich hab das schon als Aufforderung zum Spiel gesehen.

In welchen Situationen kommt das vor? Schlenkert er den Kopf und Hals dann auch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user36353
27.06.2016, 18:49

Nein er streckt den Hals und Kopf nur noch! Und verdreht die Augen wie gesagt! Er macht das wie gesagt auf der Wiese oder beim laufen!

Konnte ich vorher nie bei anderen Pferden Beobachten, War das erste mal dass ich das bei ihm sehe! :)

0

Was möchtest Du wissen?