Pferd hat Blut im Urin

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

... "Die TÄ kommt" ... wann denn? Also Du warst im Stall und bist dann wieder heim, bevor die da war? Was für Tierärzte habt Ihr in der Gegend? Einer, der da nicht sofort auf der Matte steht (gut, den Notfall, bei dem er grade ist, darf er schon noch zuende behandeln), wäre die längste Zeit mein TA gewesen. In der Zeit, wo Du nun schon in Deiner Verzweiflung fragst, hätte die Dir längst erklären müssen, ob es einen Grund zur Besorgnis gibt oder nicht. Ich verlasse auch mein Pferd nicht, bevor der Tierarzt da war, wenn ich mir irgendwas an ihm nicht erklären kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eitschkie
25.10.2012, 12:54

Extrem sinnloser Kommentar..

0

Genau das dachte ich auch sofort. Rosse oder Blasenentzündung. Vielleicht auch eine Zyste. Ist gut das Ihr einen Tierarzt gerufen habt, aber glaube es ist nichts dramatisches. Mach Dich nicht verrückt. Das hilft jetzt auch nichts. Wünsche viel Glück, dass nix Schlimmes ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eitschkie
24.10.2012, 20:51

Danke. (:

0

Ich habe einen ähnlichen Fall Mein Pferd hat immer nach Bewegung rot gepinkelt. Manchmal auch ganz normal gelb. Sein Verhalten sonst war ganz normal normal. Ich habe Blut nehmen und Urin untersuchen lassen. Blut war ok. Urin war Blut drin. Ultraschall der Blase unauffällig. 10 Tage Antibiotika da Verdacht auf Blasenentzündung. 14 Tage später immer noch Blut im Urin. War heute in der Klinik und habe die Blase endoskopieren lassen. Ein rießiger Blasenstein war das Ergebnis. Er wird am Montag operiert......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann auch kreuzschlag sein auf jeden fall Ta weitere symthome weren Matter gang, schweißausbruch, einknicken der hinterbeine und dunkel brauner rötlicher haarn. Entsteht bei zu viel kraftfutter bei zu wenig bewegung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weißt doch gar nicht, ob es Blut war. Du kannst nur sehen: rötlich verfärbt. Rote Bete machen z.B. rotes Pipi!

Ansonsten deutet dunkler bis sehr dunkler Harn auf Kreuzverschlag hin. Aber das würdest du merken, denn dann mag sich dein Pony nicht mehr bewegen, steht sehr steif herum, frisst vermutlich auch nicht. Dann wäre allerdins höchste Alarmstufe mit einem Nachtbesuch des Tierarztes - egal zu welcher Stunde!

Lass die TÄ checken. Und schreib uns, was sie gesagt hat!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Hunde Blut im Urin haben, haben sie öfters eine Nieren- Becken- und Blasenentzündung, das kann bei Deinem Pferd auch so sein.

Hier kannst Du mal im Link lesen:

http://www.grumpi.de/haustiere/pferde/krankheiten/nierenerkrankungen

Dein Tierarzt sollte mal eine Blutprobe nehmen, dann kann der mit Sicherheit mehr dazu sagen!

Wenn dem so sein sollte, kannst Du ihr Brennesseltee kochen, das reinigt und spült sehr gut .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Pferd hat die Tage

:D

Nein, Spaß bei seite lass da lieber die Tierärtztin gucken, die sieht ja was los ist, wir hier im Forum sehen ja das Pferd oder die Pfützen nicht

Gute Besserung an das Pferd :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Was zum Geier muss man da noch überlegen?

Da muss ein Tierarzt her, und zwar SOFORT.

Natürlich kanns auch ein langweiliger Tumor sein, der entfernt wird und gut ist.

Wenn aber im Darm was kaputt ist, ist das lebensgefährlich! Äpfelt sie ganz normal? Hast du sei heute bewegt?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eitschkie
24.10.2012, 20:16

Nun sie äpfelt normal, weder dünn noch hart. Sie bewegt sich ganz normal, bin heute mit ihr spazieren gegangen & habe sie gestern geritten, ging alles super. Der TA ist bereits alamiert.

0

Was möchtest Du wissen?