pfeiffersches drüsenfieber & Blutabnahme :/

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guck mal bei Wikipedia wegen des Drüsenfiebers nach. Die Krankheit kann sich sehr kompliziert entwickeln, besonders wenn man nicht schnell und konsequent behandelt. Meist ist das alles nach 2 Wochen vorbei.

  • Die Blutabnahme tut so gut wie garnicht weh.
  • Man braucht ungefähr 5 ml Blut (etwa soviel wie 3 Tintenpatronen)
  • An Deinem Oberarm wird mit einem Gurt das Blut gestaut und dann mit der Kanüle das Blut in der Ellenbeuge (piek!) entnommen.
  • Dauer: weniger als eine Minute, meist nur 30 Sekunden

Hinterher weiß man aufgrund der Blutuntersuchung, welcher Erreger es genau ist und welches Medikament besonders gut wirkt.

Ja, ich hab mal geguckt, aber ich hab beschlossen, lieber darauf zu warten was der Bluttest zeigt.... Und vielen dank, ich gehe da dann gleich hin und wenn das so schnell geht, ist ja alles gut :D

vielen dank :)

0

Pfeifersches Drüsenfieber ist langwierig und damit nicht zu spaßen Wichtig regelmäßig Kontrolle der Milz, keine körperlichen Anstrengungen! Unsere Tochter war damit 4 Wochen total krank und hat 3 Monate gebraucht um wieder vollkommen gesund zu werden und durfte auch kein Sport machen, kenne sogar Leute die deshalb im Krankenhaus waren

Zu meinem 'normalen' Arzt gehen wir morgen, damit der mal die Milz checkt, meinte die HNO Ärztin auch, ist ganz wichtig :) Vielen dank :)

0
@Aeffchen500

Ja das ist sehr wichtig bitte nicht unterschätzen, der Körper braucht absolute ruhe Und es ist ansteckend

0

Nüchtern zum Blut abnehmen?

Hallo Leute!

Ich muss demnächst zum Arzt zum Blut abnehmen. Dazu muss ich nüchtern sein. Mein Problem ist ich nehme Blutdrucksenkendemittel und weiß jetzt nicht ob ich die am Morgen vor der Blutabnahme nehmen soll oder nicht?

Grüße Yeti

...zur Frage

Was tut mehr weh: Impfen oder Blut abnehmen?

...zur Frage

Wie lange muss ich mich erholen (pfeiffersches Drüsenfieber)?

Bin nach etwas mehr als einer Woche PDF (Blutabnahme bestätigt) wieder fit und habe keine Beschwerden. Wundere mich selber da ich gelesen habe das es viel länger dauert bzw kann. Wie lange sollte ich mich jetzt noch erholen und welche nachfolgen können noch kommen? Hat jmd schon Erfahrungen? Bin männ. 17

...zur Frage

extreme Angst vor Blutabnahme.. Hilfe!?

Hi. Ich habe morgen ein Termin beim Arzt um Blut abnehmen zu lassen. Kann man sich irgendwie vorbereiten oder so damit es nicht so sehr weh tut? Schmerzt es sehr? Ich hab einbisschen im Internet informiert und das hat es auch nicht besser gemacht. Is die Nadel eigentlich größer als bei einer Impfung und wie viel Blut wird Ca. Abgenommen?

...zur Frage

Tut blut abnehmen sehr sehr weh?

Bei mir sieht man auch überhaupt keine Venen die würden bestimmt 1000 mal daneben stechen und hab gehört dass das extrem wehtut und dann Krieg ich nocj nen Nervenzusammenbruch

...zur Frage

Blutspende mit Pfeifferschem Drüsenfieber?

Darm man, wenn man mal Pfeiffersches Drüsenfieber hatte, Blut spenden oder ist man damit für die Spende dauerhaft ungeeignet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?