Personalfragebogen datev aushilfe/minijob 450€ basis

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist es ein neuer Minijob? Dann kannst Du meines Wissens nicht mehr auf die RV-Pflicht verzichten.

Ja, den Abschluss musst Du angeben.

Identifikationsnummer hat es mal vom Finanzamt gegeben, sonst kannst Du da auch nochmal nachfragen. Dort kannst Du auch gleich die Finanzamtnummer erfragen. Kinderfreibeträge und Steuerklasse brauchst Du nicht. Konfession würde ich mit angeben.

bahro22 07.03.2014, 02:09

Vielen dank für die schnelle antwort! Also es ist mein erster minijob den ich demnächst beginne Ich hab die wahl auf die rv option zu verzichten oder auszuüben(verzicht auf rv freiheit) Und halt dazu einen "Antrag zur Befreiung der versicherungspflicht in der gesetzlichen rentenversicherung(...)" Was ist denn mit konfession gemeint?

0

Da der Arbeitgeber in der Regel bei einer geringfügig entlohnten Beschäftigung eine Pauschalsteuer in Höhe von 2 % zahlt,ist die Angabe irgendwelcher Daten zu den Steuerfragen nicht erforderlich.Sonst kann es dir nämlich passieren,dass du nach Maßgabe deiner persönlichen Daten zur Lohnsteuer herangezogen wirst.

Von der Beitragszahlung zur Rentenversicherung solltest du dich nicht befreien lassen. Denn bei einer späterren Rentenberechnung zählt jeder Tag und jeder eingezahlte Euro. Dein Beitrag zur Rentenversicherung würde 3,9 % des Einkommens betragen.

Was möchtest Du wissen?