Periodenartige Blutung nach Geschlechtsverkehr (Hormonspirale)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also meine Erfahrung mit der Hormonspirale war so, daß ich nach dem Einlegen sehr lange unterschiedliche Blutungen hatte. Das kommt daher, da das Gestagen die Gebärmutterschleimhaut immer "dünn" hält, damit sich kein Ei einnisten kann.

Die Blutungen sind der Beweis, daß das Gestagen bei dir "arbeitet", also es ist gerade dabei, die Schleimhaut abzubauen. Daher kann es 6 - 8 Wochen nach Einlegen immer wieder zu Blutungen kommen. MIt dem GV hat es nichts zu tun.

Danke für deine schnelle Antwort :) Ich dachte nur dass das evtl mit dem GV zusammenhängen könnte weil ich gemeint habe das schon mal irgendwo gelesen zu haben. Ich wundert nur dass es jetzt ziemlich viel Blut wurde... Also so eine Binde voll am Tag.

0

Was möchtest Du wissen?