Periode mit Pille verschieben, wenn mitten im Zyklus mit der Einnahme angefangen wird?

5 Antworten

Wenn nicht um Verhütung geht ist es kein Problem irgendwann anzufangen, aber ich würde es mindestens 5-7 tage vor der nächsten Menstruation machen, sonst gibt es sicher Schmierblutungen.

Das kann klappen. Wenn Du Pech hast, bekommst du dennoch eine Schmierblutung. Eigentlich ist die Pille natürlich nicht dazu da, die Blutung zu verschieben.

Wenn du mitten im Zyklus mit der Einnahme beginnst bist du erst nach 7 Pillen geschützt. Deine Periode bekommst du dann gar nicht mehr, sondern eine Entzugsblutung. Diese wird durch den Hormonentzug in der Pause ausgelöst. Wenn da also z.B morgen mit der Einnahme beginnst nimmst du die Pille ja 21 Tage und machst dann die Pause. Also kommt die Blutung auch erst frühestens in 21 Tagen. Du müsstest deine Periode also gar nicht verschieben, weil die Blutung eh später kommt. Wie es sich allerdings mit Zwischenblutungen verhält kann man nicht sagen. Gerade am Anfang der Pilleneinnahme können die schonmal vermehrt auftreten.

Gruß Pou

Was möchtest Du wissen?