Pegasus Tattoocreme Allergie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dass es beim eincremen brennt ist bei frischen Tattoos normal und liegt höchstwahrscheinlich nicht an der Creme. Ich hab mit der Pegasus aber nicht so gute Erfahrungen gemacht. Ich würde dir Panthenol Salbe von Ratiopharm empfehlen, die ist nicht so dick wie Bepanthen oder andere Salben und mein Tattoo ist nie besser abgeheilt, hatte kaum ne Kruste.

hatte ich auch so gut wie nie. bei dem jetzigen ist auch nur eine sehr dünne schicht. Ich denke, ich bleib jetzt mal bei der, jetzt geht's ja wieder.. plus zweimal tgl Aloe Vera.

0

warte mal bis mittwoch, wenn es dann nicht besser ist, geh mal ins Studio und frag da nach

geh mal ist nicht so einfach, weil mehr als 200km dazwischen liegen ;) aber ich bin FR wieder dort für's nächste.. Bis dahin möcht ich es aber geklärt haben....

0

... probiers einfach mit normaler Bephanten-Creme....

nein, die ist zu dick.

0
@MiaB24

... dann liegen viele Tattooer, die einfach keine teure Creme verkaufen wollen, falsch?

Hauptbestandteile sind gleich - Bepanthen hat eben das Cajeputöl und Weizenkeimöl, das gerne mal eine allergische Reaktion hervorruft, nicht drin.

Wenn Bepanthen auf der Haut warm wird ist es genauso "dünn"

PS:

Ich creme die ersten 5 Tage gar nicht.... verwende nur noch suprasorb f Folien....

0

nein, leider hatte ich immer Probleme, die normale Bepanthen zu verstreichen. darum hab ich auch gewechselt. diese Folien.. davon hab ich gehört, aber ich möchte so gut es geht genügend Luft dran lassen, daher lass ich die und find die auch enorm teuer bei großen Tattoos

0

Was möchtest Du wissen?