Paypal: Käufer behauptet ware sei defekt und behält Ware + Geld?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hast Du als Händler an einen Verbraucher verkauft?

Das der Artikel defekt ist, ist erstmal die Wahrheit des Käufers.

Du hast aus §§ 812 ff. BGB eine Herausgabe Anspruch, da hier ungerechtfertigte Bereicherung vorliegt.

Wenn der Käufer bereits das Geld zurück erhalten hat (was normalerweise bei PayPal-Nutzung erst bei nachweislichem Rückversand passieren sollte) und nun nicht zurück schickt und auch nicht mehr reagiert, dann kann ich Dir nur empfehlen einen Rechtsanwalt zu beauftragen oder bei entsprechender Kenntnis selbst Zahlungsklage einzureichen.

***Dein Käufer erhält mit der PayPal-Falleröffnung die Nachricht, dass er den Artikel unverzüglich mit Sendungsverfolgung an Dich zurücksenden muß.

Er hat zwar den Betrag auf seinem PP-Konto, dieser ist allerdings eingefroren, d.h. er kann nicht darüber verfügen. Erst wenn Du den Eingang der Ware bestätigst, wird der eingezogene Betrag an den Käufer freigegeben.

Vielleicht solltest Du ihn mal darauf hinweisen, dass er die PayPal Richtlinien bzw. obigen Hinweis *** durchliest.

Der Käufer hat jedoch keine einzige Bewertung... mir eine schlechte Bewertung gemacht

hört sich unerfahrenem Kinderkäufer an. Um was für einen Artikel handelt es sich: Handy?

1

Drohe ihm mit rechtlichen Schritten oder konsultiere den Anwalt deines Vertrauens.

Wenn die Ware defekt ist, dann muss er a) eben dies nachweisen und b) dir sowieso die Ware zurückschicken, sodass er wiederum sein Geld bekommen kann. Siehe §363 BGB, Beweislastumkehr. 

Du bist zu 100% im Recht, lass dir das nicht bieten.


Danke für die Antwort. Habe ich denn auch außerhalb rechtlicher Schritte, also direkt durch Paypal das Recht das Geld zu behalten, zumindest solange bis ich meine Ware wieder habe? Oder gibt es da kein Recht das ich durch Paypal Richtlinien habe?

0
@wasnzirkus

Damit kenne ich mich leider nicht aus, ich kaufe nichts im Internet - eben aus solchen Gründen. An deiner Stelle würde ich diesbezüglich mal eine Anfrage bei Paypal stellen. 

Einer Freundin ist haargenau das gleiche passiert, sein Geld wurde damals nicht rückerstattet. Anzeige wurde erstattet, ohne Erfolg: Die Polizei ging dem nicht wirklich nach.

Mein Ratschlag für die Zukunft: Verkaufe nicht an Leute, die keine Bewertung haben. 

1
@Akainuu

Danke für den Tipp. Ja das mit den Bewertungen weiß man vorher nicht unbedingt wer bietet. Aber auf jedenfall danke.

0
@wasnzirkus

PayPal zieht doch in solchen Fällen den Betrag vorläufig ein, bis der Fall endgültig geklärt ist.

0

Postalisch oder nur über Ebay?

was meinst du mit postalisch? Also durch Ebay hat der Käufer den artikel ersteigert. Sendenummer habe ich. Der Käufer hat jedoch keine einzige Bewertung (habe ich vergessen zur Frage dazu zu schreiben).

0
@wasnzirkus

Du hast die mutmaßliche Adresse des Verkäufers - Meine Frage      ( postalisch ) Hast Du dem Käufer einen Brief gesendet? Wenn nicht - mache ein Einschreiben fertig und versende es als Einwurf-Einschreiben. Androhung, dass Du die Bezahlung einklagst.

1

Es ist ziemlich Brisant diese Frage hier zu stellen, dies könnte Nachahmer nach sich ziehen. Du solltest dich besser an ebay oder direkt an PayPal wenden.


Oh das stimmt. Danke für den Tipp. Ich werde gleich den Support bitten die Frage zu löschen.

0

Quatsch, schlechte eBay Betreiber werden eher Abgeschreckt, wenn sie lesen, wie man sich gegen miese Machenschaften wehren kann.

1

Sofort Ebay bzw die Plattform schreiben und PayPal davon berichten.

Den Käufer am besten schriftlich eine first setzten am besten 4 Tage.

Was möchtest Du wissen?