Passt mein Besatz im 60 l Aquarium

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

bis auf den Antennenwels ist der Besatz ok.

Antennenwelse möchten lieber als Paar leben, in deinem kleinen AQ ist aber schon einer viel zu viel, weil er viel zu groß wird.

Den solltest du lieber abgeben.

Wenn du glaubst, den zu brauchen, um die Scheiben sauber zu halten, dann kann ich dir sagen, das funktioniert ohnehin nicht wirklich gut. Besorg dir dafür (und auch für evtl. Algen an den Pflanzen) lieber 2 - 3 Rennschnecken. Die erledigen die Arbeit wirklich gut.

Bei den Endlern, sofern du keine reine Männer-WG hast, musst du auf den Nachwuchs aufpassen, sonst ist es in kürzester Zeit zu eng in deinem AQ.

Du hast schön darauf geachtet, alle "Schwimmbereiche" deines AQ passend zu besetzen - die Zwerg-Corydoras für den Bodenbereich, die Neonsalmler und Zwergrasboras für die Mitte und die Endler für den oberen Bereich - prima.

Gutes Gelingen

Daniela

Würde dir ein anderer Saugwels einfallen

Wie ist es mit einem Prachtflossensauger

0
@Tim125

Hallo,

auch da gibt es einige Probleme:

  • Prachtflossensauger sollte man in Gruppen von mind. 5 - 6 Tieren halten, dazu ist in deinem AQ aber zu wenig Platz (zumindest im Zusammenspiel mit dem bereits vorhandenen Besatz)

  • sie brauchen zwingend einen Sandboden - hast du den?

  • sie brauchen eine starke Strömung - das lieben weder die Neon noch die Rasboras.

Eine Alternative wären Otocinclus - die dürfen aber nur in schon länger laufende AQ, da sie sehr empfindlich auf jegliches Nitrit reagieren. Sie sind nichts für relativ neue AQ

1
@Tim125

danke für die antworten

0

Hallo Tim125,

In deinem Aquarium müssten sich alle Fische außer dem Panzerwels, der ein 100L Aquarium gehört, der rest deiner genannten Fische sollten sich wohl fühlen soweit du es Aquarium ungefähr wie ihren natürlichen Lebensraum gestaltet hast.

Ich hoffe meine Antwort ist hilfreich,Kleks04

Also ich würd sagen zu viel. Aber der antennenwels wird definitiv zu groß (14-15cm)

Zu viele Fische.

Erst mal ist die Nenngröße deines Aquariums 60 Liter. Davon gehen aber noch der Bodengrund, die Deko und die Pflanzen ab. Real hast du also ca 50 Liter Wasser drin, und davon sind ca 40 als Schwimmraum für die Fische verfügbar.

Die Faustregel 1 Liter pro cm Fisch ist recht alt und eigentlich überholt; 2 bis 3 Liter dürfen es ruhig sein. Dann kommt man auf 20 cm Fisch, was deutlich weniger ist als dein jetziger Besatz.

ich vermisse pflanzen in deinem aquarium fische sind zuviel guppys vermehren sich gerne schnell neon werden gern je nachdem wie groß sie sind von den anderen alls willkommenes frischfutter genommen zuviel fische macht viel arbeit und die ist sehr wichtig damit auch freude am aquarim hat

Mein Aquarium ist gut bewachsen und die Neon sind mit den Endler-guppys die größten Fische in meinem Aquarium

0

Was möchtest Du wissen?