Passé composé wann wird das Verb den Personen angeglichen und wann nicht?

7 Antworten

1) bei Verben, die mit être konjugiert werden, wird immer angeglichen, wenn das Subjekt weiblich, Plural oder beides ist.

2) auch Verben mit avoir können unter bestimmten Bedingungen angeglichen werden, wenn der COD vor dem Verb steht > la fille que j'ai vue. Die einzelnen Regeln dazu aufzuzählen, würde hier zu weit gehen.

wenn das Passé composé mit être gebildet wird. Dann wird das Partizip der weiblichen Form bzw. dem Plural angeglichen.

Es wird nur bei Verben der Bewegung angeglichen, wie z.B. aller, venir, rentrer, rester, ...

Lass dir das am besten von deinem Lehrer / deiner Lehrerin erklären.

0

?????? Wohl die Frage nicht verstanden?

0
@monamaria

so unrecht hat er/sie nicht. Verben der Bewegung (mit den bekannten Ausnahmen) werden mit être konjugiert und folglich auch angeglichen

0
@Duponi

Das sehe ich auch so. Vielleicht sollte man genauer sagen "Verben der Bewegungsrichtung" bilden das passé composé mit être und werden deshalb angeglichen.

0

Was möchtest Du wissen?