Parken ohne Parkscheibe Knöllchen Beschilderung von 1 Seite

3 Antworten

aber müssen nicht dann von beiden Seiten das Schild stehen?

Nein, weil man sowieso nur in Fahrtrichtung (am rechten Fahrbahnrand) parken darf.

das man auf der anderen Straßenseite nicht parken kann

wäre nur von Bedeutung, wenn dort Schienen liegen. Nur dann dürfte ausnahmsweise auch am linken Fahrbahnrand geparkt werden (oder in einer Einbahnstraße, um die es sich nach Deiner Beschreibung aber offensichtlich nicht handelt).

Hi Gabri3I123,

wie ärgerlich. Ich finde auch, dass es ein zweites Schild gebraucht hätte. Aber ob das die Behörde genauso sieht, weiß ich nicht.

Leg Widerspruch ein, mach ein Foto von der Straße und der Einsichtsmöglichkeit, füge Deine Skizze bei und nenne einen Zeugen, der dabei war und versuch es einfach mal.

Manchmal hat man Glück. In einer kleineren Gemeinde sind wir mal damit durchgekommen, in dem wir nachgewiesen hatten, dass die Anwohnerparkkennzeichnung nicht eindeutig war (die haben dann bald ein besseres Schild aufgestellt). In einer Großstadt hat man es uns abgelehnt, die Politesse als Zeugin benannt und hineingeschrieben, es sei für den Verkehrsteilnehmer zumutbar, ein paar Schritte zu gehen, um sich über die Parkmöglichkeit zu vergewissern...

Alles Gute!

Danke für die Antwort,

ja mal sehen was kommt , wollt nur wissen wie das andere sehen.

Kein Parkscheiben Schild gleich keine Parkscheibe?

Ich habe einen Strafzettel bekommen weil ich keine Parkscheibe in mein Auto gelegt habe Punkt jedoch war auf dieser Straße kein Schild was darauf hingewiesen hat dass ich eine Parkscheibe benutzen muss also das einzige schuld was da war war Vorfahrt achten in der ganzen Straße. Ist die Strafe also der Strafzettel überhaupt rechtlich gültig oder muss ein Schild zur Kennzeichnung einer Parkscheibe dastehen in den Anlagen also den Bildern von der Verkehrsordnung steht nämlich das wo ein Parkschild oder eine Parkuhr steht eine Parkscheibe genutzt werden muss.

...zur Frage

Parken im eingeschränkteb Haltverbot - Knöllchen

Hallo :) Ich habe heute, wie auch schon seit Jahren, vor den Seminarräumen der Uni am Straßenrand geparkt. Dort stehen Schilder, laut denen ein eingeschränktes Halteverbot herrscht, mit dem Zusatz "Straßenreinigung Montag 08.00-10.00 Uhr". Das bedeutet doch, dass in dieser Zeit das parken dort untersagt ist, sonst jedoch gestattet?! Nun habe ich heute ein Knöllchen bekommen, wegen parkens ohne Parkscheibe. Nirgendwo ist ein Schild mit dem Hinweis auf eine notwendige Parkscheibe zu finden. Weder am Straßenanfang, noch am -ende oder in der mitte. Frage:ist das Knöllchen rechtens? Gibt es eine Verordnung, die mir noch nicht bekannt ist? Es geht zwar nur um 10€, aber trotzdem sehe ich es nicht ein diese zu bezahlen, wenn es nicht rechtens ist. Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Parken ohne Parkschein auf kostenlosem Parkplatz?

Auf einer Fahrbahnseite ist rechts ein Parkstreifen, der mit einem normalen blauen Parkschild ausgeschildert ist. Auf der gegenüberliegenden Seite steht ein Parkautomat, ohne ein Beischild "Ticket ziehen". Also kaum sichtbar. Jetzt habe ich aber einen Strafzettel bekommen. Wie ist hier die Rechtslage, da auf dem Parkschild kein Zusatzschild ist mit "Parken nur mit Parkschein"? Bisher habe ich hier immer geparkt, nix passiert auch bei den anderen Fahrzeugen nicht.

...zur Frage

Knöllchen bekommen, kein Schild, dass man Parkscheibe oder ähnliches braucht?

Hallo,

Habe heute mein erstes Knöllchen bekommen^^

Wüsste nur gerne warum, habe in der stadt auf einem parkplatz geparkt, wo noch mehrere andere Autos standen, habe mich nach einem Schild umgesehen, wie lange man dort stehen darf oder ob man Parkscheibe/Parkschein braucht, doch nichts zu sehen.

Trotzdem ein Knöllchen, warum?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?