Parallele Graphen zeichnen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

parallel bedeutet die Funktionen müssen die selbe Steigung haben, das sie parallel sind. :-)

Jede lineare Funktion ist y=mx+n/b/c

m ist die Steigung und daraus folgt, das dein 1,5 für m, die Steigung steht.

Deine andere Funktion lautet also y=1,5x+n/b/c

n/b/c ist die Steigung und somit zeichnest Du dir einfach deine gegebene Funktion auf und schaust wie die andere Funktion heißen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine parallele Funktion hat genau die selbe Steigung, also 1,5x bleibt. Der Y-Achsenabschnitt soll -2 sein? Dann ist dein Term ja einfach 1,5x-2 oder?

Die Zahl hinten gibt an, wo der Graph die Y-Achse schneidet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Parallel" heißt, dass die Funktion dieselbe Steigung wie f hat.

f hat die Steigung 1,5; also muss auch die gesuchte Funktion von der Form

g(x) = 1,5x + b sein für eine geeignete Zahl b.

Dass er die y-Achse bei -2 schneidet heißt, dass die Funktion für x=0 den Wert y=-2 annimmt, d.h.

-2 = g(0) = 1,5 * 0 + b = b.

Insbesondere lautet die Funktionsgleichung

g(x) = 1,5x + b.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lillyellli
11.02.2016, 11:37

Aber anhand dieser Funktion kann ich doch nicht den Graphen zeichnen 

0

Was möchtest Du wissen?