Ouijaboard (Hexenbrett) Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meine Erfahrungen damit sind dass leichtgläubige und abergläubige Menschen damit niemals spielen sollten. Wer auch nur ansatzweise an so einen gequirlten Humbug wie Geister, Dämonen oder Paranormales glaubt, neigt nach dem Spiel dazu jeden noch so kleinen Zufall als Geisteraktivität zu interpretieren.

Nicht selten entstehen in besagten Menschen auf diese Weise Panik, Angstzustände und Paranoia, welche bis zur schweren psychischen Erkrankung heranwachsen können.

Daher ist davon unbedingt abzuraten, wenn man zu leicht- und abergläubigen Menschen gehört.

Diese Bretter waren übrigens im 19ten Jahrhundert als Gesellschaftsspiele im Umlauf, so wie heute Mensch-ärgere-dich-nicht...und es kommt da auch keiner auf die Idee, damit iwas zu "beschwören". Bei einem 200 Jahre altem Gesellschaftssspiel soll das laut den Esoterik-Quaksalbern dann aber funktionieren. Ob in 200 Jahren die Leute mit Mensch-ärgere-dich-nicht Spielen Geister beschwören wollen? Oder mit Schachbrettern? XD

1
@ilinalta

Was ich mich immer frage ist: Warum in aller Welt sollten Geister, Dämonen, Engel, was auch immer auf ein Stück Holz, Plastik oder einem Trinkglas das auf einem Stück Holz oder Pappe herumgeschoben wird reagieren?

Wenn ich ein Geist wäre und sehe wie das ein paar Idioten machen, würde ich mich in keinster Weise angesprochen fühlen.

Für wie geistig unterbelichtet halten die Leute Geister?

1
@Andrastor

Scheint wohl auch ne Art Indoktrination zu sein...anders kann ich mir das fast schon hysterische Festhalten an diesem Esoterik-Quatsch nicht erklären. Die Mutter einer ehemaligen Klassenkameradin hat auch überall immer Dämonen gespührt und hinter jedem Mist steckte ein böser Geist (die war religiös-fundamentalistisch, aus irgend ner christlichen Sekte) - mit dem Ergebnis, dass das Mädel irgendwann auch ständig durch die Gegend fantasiert hat. Das waren so Sachen wie "Der Dämon will mit unsittlich berühren" oder "der Geist flüstert mir schlimme Sachen zu"

1
@ilinalta

Und sowas im 21. Jahrhundert... kein Wunder dass es jetzt auch noch eine Flat-Earth-Bewegung gibt... Offensichtlich hat der Pöbel die letzten 500 Jahre wissenschaftliche Entwicklung verpennt.

1

Hab in meiner Jugend son Zeug ausprobiert, u.a. Gläserrücken. Und es ist einfach mal gar nichts passiert. Übrigens wurden diese Bretter im 19ten Jahrhundert als Gesellschaftsspiele verkauft - nachmittags traf man sich zum Kaffee und zum Ouija-Spiel. Nach einiger Zeit wurde das Zeug dann langweilig und geriet in Vergessenheit - bis findige Esoteriker die Dinger zum Geldmachen wiederentdeckt haben. Und da es vor 200 Jahren auch keine vermehrten Berichte über "Übersinnliches" gab, obwohl die Bretter täglich fleißig benutzt wurden, kannst dir eigtl denken, wie "gut" das ganze funktioniert

Lass das lieber, davon kannst du einen ordentlichen Verfolgungswahn aufreißen oder eine Psychose ...

Läuft gerade auf Sky richtig? Ich gucks auch..😄

Was möchtest Du wissen?