"ossi" und "wessi" Vorurteile. Wie denkt ihr?warum gibt es immer noch diese Vorurteile?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Für mich ist jeder gleich 72%
es gibt schon unterschiede: 27%

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Für mich ist jeder gleich

Das ist so gewollt . Das schlimmste was der Obrigkeit eines Volkes passieren kann ist , dass wir uns auf einmal alle einig sind . 

Grüße meine Nachbarn in Ost und West .

es gibt schon unterschiede:

Oft handelt es sich gar nicht um VORurteile, sondern einfach nur um Verwunderung, weil dem jeweiligen Gesprächspartner bestimme Begriffe nicht geläufig sind. Beispiel: Ich bekam als "zweiten Mann" einen frisch abgehauenen Ostbürger auf meinen LKW, als der nun eines Tages besonders hungrig war und mich aufforderte, doch bitte an der nächsten "Broilerbude" zu halten, konnte ich nur blöd gucken und ihn fragen, was DAS denn überhaupt sei. Der Begriff war mir einfach fremd, obwohl ich vorher schon viele Jahre im Transit durch die DDR gefahren war. Was das Wort Broiler bedeutete, wußte ich nicht. Auch bei seiner Frage zum "Betriebsklima" war ich anfangs überfordert, weil er fragte, wie gut denn "das Kollektiv" funktionierte.


es gibt schon unterschiede:

Die "Sozialisation" eines Menschen ist doch ABSOLUT ENTSCHEIDEND für die Kommunikation, die mit anderen stattfinden kann: Wenn ich WEISS dass ich mit einem\einer "Ossi" rede, habe ich doch sofort einige Anknüpfungspunkte für ein Gespräch, was NICHT nur "Blabla" ist, sondern in dem ich Gemeinsamkeiten oder Aversionen feststellen kann. Die MEISTEN "Ossis" finde ich recht spannend, weil ich mir gern Erfahrungen anderer Menschen anhöre, um zu lernen. Manchmal muß ich meine Meinung ändern...

Was möchtest Du wissen?