Orthomol Arthro Plus, Nebenwirkungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann sehr gut sein, bei dem was da drin ist! Glucosaminsulfat soll wohl helfen. 1g ist drin. Evtl versuch mal Dona 200S, das ist niedriger dosiert. Die ganze Orhomol Schiene ist im Übrigen reines Geldverdienen.

Danke dir... werd mich mal nach dem Dona 200S umschauen!! :)

0

Ich nehme es schon eine ganze Weile und vertrage es gut.

Habe vorher Wobenzym genommen und da hatte ich die Beschwerden mit dem Magen.Orthomol artho plus nehme ich beim Frühstück bzw.zwischen dem Frühstück ein und habe keine Beschwerden .


Hallo, auch wenn deine Einnahme schon etwas länger her ist, möchte ich dir eine Antwort geben. Seit 4 Wochen nehme ich Orhtomol arthro plus ein und wundere mich, das mein Magen so rebelliert. Ich bin 54 Jahre alt und hatte noch NIE Magenbeschwerden. Dein Beitrag bestätigt meinen Verdacht und ich werde ab morgen kein Orthomol mehr einnehmen, obwohl ich noch 2 Monatspackungen habe. Es kann nicht sein, das ich ein Mittel einnehme und die daraus resultierenden Beschwerden mit einem anderen Mittel bekämpfe. Danke für deine Veröffentlichung, sie hat mich sehr bestätigt.

Später Wiederspruch zu vorigen Antworten: Ich bin derart begeistert von Orthomol - ja geradezu traurig, dass ich es nicht eher gefunden habe, bzw. die Empfehlung meiner Mutter in den Wind geschlagen hatte (weil es so teuer ist). Mir hat es auf mehreren Ebenen sehr geholfen - auch meine Gesamtverfassung, nicht nur die Rückenschmerzen, die ich nun nicht mehr habe ... Ich bin immer skeptisch bei so freiverkäuflichen Nahrungsergenzungsmitteln, aber hier ... mir fehlen die Worte

Ach ja, und ich hatte auch keine Probleme mit dem Magen. Und Nein, ich verdiene nicht daran. Sollte aber die Wirkung weiterhin derart gut sein, werde ich versuchen Verkäufer dafür zu werden, da ich selten von etwas so überzeugt gewesen bin. Ich bin kurz vor 50 und fühle mich nun wieder wie 30 (Betroffene wissen, dass dies sehr großen Unterschied bedeutet).

Was möchtest Du wissen?