Organspende - Wie lange max. nach dem Tod?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hast Du völlig falsch verstanden. Es muß lediglich der Kreislauf aufrechterhalten werden, um die nötige Durchblutung der zu entnehmenden Gewebe sicherzustellen. Mit Wiederbelebung hast das gar nichts zu tun.

Oh ja... Du hast Recht xD Da hab ich echt was falsch verstanden... Jetzt fällts mir wieder ein, die Sache mit dem Kreislauf! Danke!!

0

ehm natürlich kann man den körper wiederbeleben wenns net schon zu lang her ist xD des heißt aber net das man danach wieder lebt :D des wichtigste ist nur das die organe mit sauerstoff versorgt werden, d.h. wenn des mal ne stunde nemme der fall wäre und man dann an maschienen kommt, sind die organe net gleiche wertlos ^^ weil sie sterben ja nicht binnen minuten ab. und reintheoretisch kann ein körper so ewig erhalten bleiben, wenn man bestimmte stoffe mit dazu gibt die der körper braucht.

Gar nicht - man kann höchstens die Körperfunktionen durch Maschinen auf kurze Dauer erhalten. Wiederbeleben - meine Güte-:(

Was möchtest Du wissen?