Organisation für Freiwilligenarbeit in Afrika ohne Kosten

3 Antworten

Leider gibt es das, was du suchst, nicht. Warum sollte dir jemand den Flug, Unterkunft und Verpflegung für ein halbes Jahr bezahlen, wenn du außer deinem Abi keine Qualifikation zu bieten hast? Das sind immerhin mehrere Tausend Euro! Menschen ohne Berufserfahrung gibt es in Afrika und eigentlich überall genügend, die braucht man nicht aus Europa einzufliegen. Ich empfehle dir die Lektüre dieser Seite, wenn du verstehen will, warum es Freiwilligenarbeit im Ausland kostenlos http://www.wegweiser-freiwilligenarbeit.com/warum-bezahlen/ nicht gibt.

Ich finde es Super, dass Du für ein halbes Jahr in Afrika arbeiten möchtest. Verständlich, aber nicht leicht zu finden ist ein Hilfswerk, dass Dir den Flug bezahlt. Hier eine Anschrift von einem sehr guten Hilfswerk, dass Dir wahrscheinlich Unterkunft und Verpflegung stellen würde: www.selam.ch

oder selam-eth.de/

komme gerade aus tansania zurück und habe dort zwei deutsche jugendliche getroffen, die für ein jahr dort sind sie haben das über "weltwaerts" gemacht soweit ich verstanden habe, ist aber ein jahr voraussetzung, dass sie soaohl flug als auch unterkunft bezahlt bekommen haben, außerdem erhalten sie ein ganz kleines taschengeld pro monat

mit englisch kommst du in afrika nur in den gebieten weiter, die al britische kolonie waren, viele länder sprechen französich, einige spanisch oder portugiesisch; tansania ist ohne kisuaheli-kenntnissesehr schwer

Hilfsprojekte zur Freiwilligenarbeit in Afrika?

Hallo,

Ich bin schon seit einiger Zeit auf der Suche nach Hilfsorganistationen, welche Projekte in Afrika durchführen und freiwillige Helfer suchen. Leider hab ich bis jetzt nur Organisationen gefunden, welche nur Spenden annehmen oder Organisationen welche ca. 800 Euro Vermittlungsgebühr verlangen, für 2 Wochen Freiwilligenarbeit...

Kennt vielleicht jemand seriöse Organisationen, welche freiwillige Helfer für einige Wochen bis maximal 2 Monate suchen und bei denen nicht so viel Vermittlungsgebühr zu bezahlen ist? (Der Flug und alles drum und dran ist ja leider schon teuer genug)

Danke

...zur Frage

Freiwilligenarbeit in Indien/Afrika: Welche Organisation

Hallo, Ich möchte diesen Sommer für einen Monat (geht leider nicht länger, da ich nur die Sommerferien Zeit habe) nach Afrika oder Indien gehen und dort Freiwilligenarbeit leisten (am liebsten Kindernetreuung, Waisenhaus, etc.)
Da ich bald mein Abi schreibe habe ich nicht viel Zeit diese Reise zu organisieren und bin jetzt auf der Suche nach einer Organisation. Könnt ihr mir eine emfpehlen oder habt ihr mit einer der folgenden Organisationen schon Erfahrungen gemacht?
-http://www.volunteering-weltweit.de/welcome.asp
-praktikawelten
-Travelworks Sind die hohen Preise gerechtfertigt oder ist das eine Abzocke? Habt ihr irgendwelche Tipps zur finanzierung?

Über schnelle Antworten würde ich mich freuen.

...zur Frage

Günstige Freiwilligenarbeit in Afrika

Hallo,

da ich voraussichtlich nächstes Jahr mein Abitur habe, möchte ich danach für ca. 3-6 Monate nach Afrika gehen, um dort Freiwilligenarbeit zu absolvieren.

Entweder möchte ich bei sozialen oder infrastrukturellen Projekten helfen; mein Problem: ich will keinen super-angenehmen Aufenthalt haben; ich möchte die andere Seite der Welt kennenlernen, natürlich mit einem Minimum an Humanität. Allerdings sehe ich nicht ein zwischen 2000 und 5000 euro für 3 Monate für die Organisation und irgendwelche Zusatzleistungen zu bezahlen. Flug, Aufenthalt etc. bezahle ich natürlich.

Vielleicht kann mir jemand eine vernünftige und bezahlbare Alternative zum bekannten Hochpreis-Segment nennen ;)

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?