Opfer von Körperverletzung ohne Zeugen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Aussage ist nicht gleich Aussage. Wichtig ist wie glaubwürdig die Aussage ist.

Jemand der, von einem Arzt attestierte, Verletzungen hat und glaubhaft wiedergeben kann, dass er von diesen Personen angegriffen wurde oder diese Personen (die vielleicht sogar schon das ein oder andere Urteil in der Akte haben) die sich gegenseitig ein Alibi geben.

Und dann darfst du dir auch nicht vorstellen, dass es reicht "wir waren den ganzen Abend zusammen". Da wird dann schon nachgefragt. Wer ist wann oder in welcher Reihenfolge gekommen. Was habt ihr genau gemacht. Können die anderen das bestätigen? Alle einzeln befragt... Wird schwer da 100% die gleiche Geschichte drauf zu haben.

Anzeige lohnt sich immer. Wenn jeder so denkt braucht sich niemand wundern, wenn sowas immer wieder passiert.

möglichst umgehend die Polizei rufen, Anzeige gegen Unbekannt stellen, sich in ärztliche Behandlung begeben, dem Arzt sagen dass man überfallen worden ist (da sind ja immer mehr Spuren als bloss n verlorener Zahn) damit er alles ausführlicher protokolliert

Wenn die Versicherung des Opfers zahlt, macht die oft selber Druck, dass es zu einer Identifizierung der Täter kommt, und versucht sich das Geld von den Tätern wieder zu holen (via Schadensersatzklage).

Wenn gar niemand zahlen sollte, die letzte Nothilfe ist immer die Opferhilfs-Organisation "Weisser Ring"

https://www.weisser-ring.de/internet/


Das ist eine ganz schwierige Frage, weil grundsätzlich 'In dubio pro rheo' (im Zweifelsfall für den Angeklagten) gilt. Ohne eindeutige Indizien als Beweismaterial kann man die Sache verloren geben. Wir haben eben die bedepperten Richter.

Wieso? Würdest du gern von psychisch kranken Leuten angezeigt werden, weil sie einen Schuldigen suchen?

1

Je schneller Anzeige erstattet wird, desto größer sind die Chancen, noch Spuren zu finden - Blut an der Kleidung, Verletzungen usw.

Wenn das Opfer aber wartet, bis nichts mehr nachweisbar ist - Pech gehabt!

ich würde, so oder so, zur Polizei gehen und ggf. Anzeige erstatten.

Vielleicht ist einer von den anderen nicht so helle, und verplappert sich.

Aber vielleicht verlierst dann nochmal einen Zahn ;-)

Was möchtest Du wissen?