Operative behandlung bei Fingerbruch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da der verschobene Knochen nicht innerhalb von 3-4 Tagen wieder anwächst, entspricht das mit der Op am Montag dem gängigen Verfahren.
Sollte die Op nicht zu kompliziert sein, was ich nicht glaube - wird es wahrscheinlich eine örtliche Narkose sein. Als mein Arm (nach Bruch schief zusammengewachsen) wieder neu gerichtet werden musste, hab ich auch nur ne örtliche gekriegt. Ist allerdings schon ein paar Jährchen her... und wie's tatsächlich laufen wird, siehst du ja am Montag.

Mach dich nicht verrückt und gute Besserung

Natürlich hat er recht. Er ist doch der Fachmann und wenn er sieht, dass der Knöchel verschoben ist und das nicht von alleine wieder richtig zusammenwächst, dann muss es eben operativ gerichtet werden. Sollte ein kleiner Eingriff sein, bei dem der Finger lokal betäubt wird, also kein Grund zur Sorge.

Was möchtest Du wissen?