Op mit Periode?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Keine Panik. Du wirst nichts von der OP mitbekommen.

Der Anästhäsist muss Dich aber über die Risiken aufklären. Das klingt wie eine Hurrican-Warnung - und dann gibt es nur etwas Nieselregen. Es ist aber Pflicht.

Das mit Deiner Periode musst Du aber unbedingt sagen! Normalerweise werden nicht unbedingt notwendige OPs nicht während der Periode gemacht, da die Blutgerinnung da eine andere ist. Einige gynäkologische Eingriffe dagegen können nur während der Periode gemacht werden.

Schüchternheit ist fehl am Platz, es geht um Dich und um Deine Gesundheit.

Alles Gute. Du überstehst das.

Hallo Sommerkind2001,

du solltest es auf jeden Fall der Krankenschwester melden, damit sie dich nach dem Eingriff mit einer Einlage versorgen können. Für die OP, die keinen Einfluss auf den Eingriff hat, solltest du ein Tampon benützen, eventuell mit einer Einführhilfe.

Ich wünsche dir alles Liebe und Gute für die Operation.

Die Periode ist etwas ganz natürliches, was  denkst du,  wie viele Frauen/Mädchen ihre Periode in einer Klinik bekommen, die Schwestern und Ärzte sind schon mit ganz anderen Dingen konfrontiert worden!

Stell dir einfach mal die "Alkoholleichen" vor, die ihre Körperfunktionen nicht mehr beherrschen und so alles von sich geben.

Liebe Grüße

Keine Angst! <3

Ich würde es an deiner Stelle lieber sagen (ich glaube sogar das man es sagen muss, also sag es mal lieber), weil mitbekommen würden sie es denke ich mal sowieso. Du musst es ja nicht einem Arzt sagen, vielleicht kannst du es ja auch einer Krankenschwester sagen wenn dir das leichter fallen würde und es muss dir wirklich nicht peinlich sein! Seine Periode zu haben ist etwas total normales und dafür musst du dich doch wirklich nicht schämen! Ich kann mir wirklich vorstellen das es unangenehm für dich ist aber das muss es nicht sein! Das ist etwas total normales, was dir nicht peinlich sein muss! 

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen und wünsche dir alles Gute! <3 Du schaffst das <3

Hallo

ich wurde schon öfter während der PEriode operiert. Ist kein Problem, wenn die Ärzte es denn wissen. Sonst könnte eine "kleine Panik" ausbrechen, wenn plötzlich Blutflecken da sind, wo sie bei einem solchen Eingriff nicht sein sollten.

Deshalb ohne Scheu Bescheid geben. Du bekommst hinterher einen Slip mit einer Einlage. Alles kein Problem, die Docs kennen das.

Alles Gute

LG

wende dich an das Krankenhauspersonal, die werde dir auf jedenfall den richtigen Weg weisen...

jede Frau hat das Problem mit den tagen, sodass du da nicht die erste bist....

Was möchtest Du wissen?