Oma hatte Schlaganfall?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Niemand von uns kann in Deine Oma hineinsehen, deshalb kann man da gar keine Prognose stellen. Ein Schlaganfall ist nicht mit einem Herzinfarkt vergleichbar, also kann da von "zu lange" oder "zu spät" gar nicht gesprochen werden.

Ich selbst habe vor 4 Jahren eine Hirnblutung gehabt, die nicht festgestellt worden ist, obwohl ich wegen einer anderen Sache im Krankenhaus war. Man hat meine irrsinnigen Kopfschmerzen einfach nicht ernstgenommen. Nach 7 Wochen, in denen ich fast mit dem Kopf vor die Wand gelaufen bin, wurde dann ein MRT gemacht, da war die Blutungshöhle noch so groß wie ein dickes Hühnerei.

Zuerst war ich ziemlich durcheinander, konnte weder lesen noch richtig schreiben, habe nichts mehr verstanden, alles doppelt und dreifach erzählt, meine Fremdsprachenkenntnisse waren vollständig weg, aber das ist im Laufe des ersten Jahres alles wieder gut geworden. Und ich bin auch schon älter.

Es kommt aber auf den Allgemeinzustand Deiner Oma an, ob sie noch andere Erkrankungen hat, gut ernährt ist usw. Da sie jetzt im Krankenhaus ist, hat sie sicher die beste Behandlung, und Ihr könnt ohnehin nicht mehr tun, als abzuwarten. Ich halte Deiner Oma alle Daumen.

Motorrasfreak 28.03.2016, 22:11

Danke für deine Antwort. Meine Oma hat einen eher schlechten Allgemeinzustand, da sie mehrere Krankheiten hat 

0
Negreira 29.03.2016, 13:05
@Motorrasfreak

Ich will Dir wirklich keine Sorgen machen, aber das hört sich nicht gut an. Bitte sei so viel wie möglich bei ihr, das geht auch im Krankenhaus. Laß sie nicht allein, davor haben die meisten Patienten Angst.  Aber Deine Oma ist in einem Alter, wo man immer damit rechnen muß, daß das Leben endet, nur beschäftigen sich die meisten Leute nicht damit.

Ich hoffe, sie hat für alle Fälle eine Patientenvollmacht verfügt, um sich unnötige Leiden zu ersparen. Tut mir leid, daß meine Antwort Dich nicht wirklich weiter bringt. Nochmals alles Gute für Deine Oma.

0

was heisst "zu lange" - nach einem schlaganfall ist rasche hilfe wichtig. aber es haben sich auch schon leute mit einem schlaganfall schlafen gelegt "("wird schon wieder besser werden") und haben es gut überstanden.

4 Stunden sind eine lange Zeit bei einem Schlaganfall, auch das hohe alter spricht gegen eine vollständige Genesung. 

Erholen wird sie sich davon leider nicht mehr ganz. Tut mir leid für deine Oma.

es heißt 

"Zeit ist Gehirn"

also so schnell wie möglich ärztliche Hilfe bei Schlaganfall

aber zu spät ist es sicherlich NIE

zu lange? Zu was!!? 

Warte ab was das Krankenhaus sagt .... generell können keine Diagnosen/ Pronosen gestellt werden.

Was möchtest Du wissen?