Oldtimer mit H Kennzeichen als Alltagsauto?

3 Antworten

Hallo,

da gibt es inzwischen einige brauchbare Exemplare. Spontan fallen mir Mercedes 190, 124-er, VW Golf ein, die im Budget liegen und deren Reparaturen bezahlbar sind.

Den Oldtimer als einzigen Wagen kann Ärger mit dem Finazamt geben.

Das "H-Kennzeichen" mit seinem Steuerbonus ist gedacht, um "kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut" zu erhalten und nicht dass Du ein 30 Jahre altes Auto täglich steuervergünstigt nutzt.

Ich hatte im Kundenkreis selbst einen Fall, wo Geschäftsleute eine 30 Jahre alte S-Klasse auf "H" umgemeldet haben. Hin und wieder haben die damit ja auch was für die Firma erledigt. Dann wurde beim Finanzamt km-Geld für die Fahrten geltend gemacht und schon gab es einen neuen Steuerbescheid und das auto wurde von 191 EUR H-Kennzeichen wieder auf über 1000 EUR zurückgestuft.

Außerdem machen viele Oldtimerversicherungen das auch nicht mit. Die bieten nur den Sondertarif für "Oldtimer" an, wenn man noch ein Alltagsfahrzeug zugelassen hat. Wenn die Versicherung großzügig ist, reicht denen als Hauptfahrzeug ein Kraftrad, andere fordern als Hauptfahrzeug einen Pkw.

Das kann gut gehen, muss aber nicht.

Du bist da echt nicht auf dem Laufenden. 

Gewerbliche Nutzung ging früher nicht, aber auch das ist seit Jahren gesetzlich geändert. 

0

oldtimer mit woweffekt?

Hallo liebe Community,

ich suche momentan nach einem schönen Oldtimer für mich. Jedoch nicht irgendeinen Audi 80, den man noch an jeder Straßenecke sieht, sondern ein wirklich etwas selteneres Fahrzeug. Mein erster Gedanke war ein Käfer, natürlich widerspricht dieses Auto meiner Frage aber ich denke der Käfer ist eines dieser Autos, das man mal gefahren haben muss. Leider finde ich für das Budget von max. 4000 Euro einfach keinen guten, somit wollte ich mich mal nach alternativen umhören. Wenn der Wagen mal Rost oder durchgessesene Sitze haben sollte, ist das für mich kein Problem. Nur Motor- oder Getriebeschäden sind nicht wirklich "erwünscht." Und Ersatzteile sollten ebenfalls nicht allzu teuer sein, deshalb möchte ich mich vorerst von Mercedes und BMW fernhalten. Karosseriemäßig kommt eigentlich alles außer Kombis in Frage.

Liebe Grüße

...zur Frage

Welche interessanten Autos werden 2017 Oldtimer bzw. H-Kennzeichenfähig?

Hallo :)

Wie der Titel der Frage schon aufzeigt ------> welche interessanten Autos könnten 2017 erstmals ein H-Kennzeichen tragen?

Mir fallen aus Deutschland der Opel-Senator B ein, der Audi 90 (B3) und der Ende 1987 eingeführte 5er-BMW (E34)... und beim E30 kommen jetzt die ab September '87 gebauten Exemplare mit Plastikstoßstangen in Frage (die mir persönlich auch ungleich besser gefallen als die etwas sehr zierlich wirkenden Chrommodelle). Der Golf 2 ohne Dreiecksfenster sowie der Jetta kommen jetzt auch zum H-Kennzeichen... wie die Zeit vergeht :)

Außerdem denke ich an den Peugeot 405, der aber inzwischen extrem selten geworden ist. Was habt ihr noch?

Liebe Grüße & schöne Weihnachten :)

...zur Frage

h - kennzeichen / oldtimer versicherung

hi, blöde frage, aber was solls: mein Baby benz [190e (w201)] erfüllt jetzt sämtliche vorraussetzungen für das h kennzeichen, welches ich auch gerne hätte, allerdings bin ich weder 25 noch kann ich mir zusätzlich ein "alltagsauto" leisten... --> zu meiner frage: kann ich die Dame mit h kennzeichen zu lassen, trotz einer stinknormalen Versicherung oder muss ich zwangsläufig eine oldtimerversicherung machen??? (die Ersparnisse wären in meinem fall nur 10€ / jahr, mir geht's nicht ums Geld sondern einfach darum ein h auf dem kennzeichen zu haben...)

...zur Frage

hallo wollte mir einen Oldtimer Traktor zu legen als Hobby ich kenne mich null mit oldtimer Traktoren aus meine frage ist auf was muss ich alles achten?

...zur Frage

Oldtimer als Zweitwagen bei anderer Versicherung anmelden?

Hi! Mein Freund und ich möchten uns einen Oldtimer zulegen. Nun bin ich am suchen....Bei einigen Versicherungen kann man einen Oldi nur dann versichern, wenn man bereits mind. 1 Alltagsfahrzeug versichert hat. Mein Freund hat einen Firmenwagen, über ihn läuft also zur Zeit also keine Versicherung. Mein Alltagsauto habe ich als Erstwagen bei der HUK- COBURG versichert. Ich wollte auch hier den Oldtimer versichern. Nun gibt es bei der HUK- COBURG leider keine Versicherungen für Oldtimer. Frage 1) Kann ich also den Oldtimer als Zweitwagen/ zweiten Wagen bei einer anderen Versicherung versichern lassen? Oder MÜSSEN beide versicherten Autos bei ein- und derselben Versicherung versichert sein (d.h. ich müsste komplett wechseln)? Und Frage 2) Ist es die Regel, dass mal einen Oldi nur dann versichern kann, wenn man schon mind. 1 Alltagsauto versichert hat? Oder ist es irgendwie doch möglich eine Versicherung über ihn laufen zu lassen? Und wenn ja: wäre die dann viel teurer, als wenn ich den Oldi als zweites Auto auf mich anmelde? Oh weh, so viel Papierkram schon wieder... Im Voraus besten Dank!

...zur Frage

Wo bekommt man Oldtimer her für höhstens 40.000€-60.000€?

Ich möchte mir eine Oldtimer kaufen wo gibt es welche die gut sind und auch im guten zustand sind (Baujahr 1930-1946)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?