Ohrloch zuwachsen - Dauer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hatte das auch mal. Problem ist, dass Du immer hängen bleiben kannst und je nach Ohrring das auch noch weiter einreissen kann. Der HNO-Arzt hat bei mir damals das ausgerissene mit einem kleinen Stich genäht (tut nicht weh) und als es verheilt war hab ich mir ein neues Ohrloch stechen lassen. Seitdem is alles wieder super :o) Würd an Deiner Stelle mal einen HNO-Arzt drauf schauen lassen ;)

Wenn du den Riss schon länger hast müsste er langsam mal zuwachsen, da das ganze noch nicht vernarbt ist. In der Zeit darfst du da keine Ohrringe tragen, sonst könnte der Schlitz vernarben und dann kann er nicht mehr zuwachsen. Wenn du jetzt dann die Ohrringe draußen lässt könnte es sein, dass auch das Loch kleiner wird, dann müsstest du noch mal stechen lassen, aber ein zweiter Stich ist denk ich mal besser als ein Schlitz.

Naja, ob das jetzt noch zusammenwächst, weiss ich nicht.. Vielleicht verengt es sich ein bisschen, aber zu einem runden Loch wirds wahrscheinlich nicht mehr werden.. Und das wegen dem Einreissen könnte schon sein, bzw. ist bei den meisten so, wenn sie ein Leben lang schwere Ohrringe getragen haben..

also wie lange es dauert bis es zuwächst ist immer unterschiedlich aber mach deshalb immer am besten nachts die ohrringe raus weil man kann überall hängen bleiben ohne es zu merken und dann reißt es...

Was möchtest Du wissen?