Ohrenanlegen lassen - wer bezahlt?

5 Antworten

Eine Krankenkasse ist nicht für das Wohlfühlen gedacht. Wenn die Ohrenkorrektur medizinisch notwendig ist, wird sie bezahlt. Kosmetische Operationen, sind zum größten Teil unsinnig. Warum sollte die Solidargemeinschaft solchen Quatsch bezahlen?

Hallo ich glaube ich kann als 1. sagen das ich mir meine ohren anlegen lassen habe undzwar bin ich auch bei der DAK die würden dich bei einer solchen frage zu einem arzt schicken der die sache begutachtet aber die ohren müssten schon ganz schön lang u/o abstehend sein damit die kosten die krankenkasse übernimmt ;) mir haben sie diesen seelischen gefallen getan ;)

18

das gut & biste mit dem ergebniss zufrieden ´?

0
7
@Meiiik

Ja sehr sogar und das beste niemand hatte in irgendeiner hinsicht erkannt das mir meine Ohren angelegt worden sind ;)

Viel Glück LG Adrian

0

Hallo,

das Ohrenanlegen wird nur in Ausnahmefällen von der Krankenkasse übernommen (z.B. psychische Erkrankung als Folge). Eine OP ist immer nur mit Einverständnis der Eltern möglich. Wenn die Krankenkasse nicht zahlt, ist es vom Betroffenen bzw. dessen Eltern zu bezahlen. Jede Op ist übrigens mit einem Risiko verbunden. Wenn die OP privat bezahlt wird, sind auch die Folgekosten, wenn etwas schiefläuft, privat zu bezahlen.

Ggf. sind Gespräche vorab sinnvoll:

Gruß

RHW

Wer hat die Haare von dunkel auf blond gefärbt?

Wie habt ihr die Haare gefärbt? Strähnenweise oder komplett?

Würde gerne eure Erfahrungen dazu hören, da ich meine Haare heller färben lassen möchte.

SInd eure Haare noch gesund und wie lange färbt ihr sie?

...zur Frage

Haare wachsen wie schneller?

Ich habe sehr dünne und kurze Haare und meine Haare wachsen sehr langsam und das zipft mich an weiß wer was man tun kan dass sie schneller wachsen ? Einmal hab ich nur eine Rizinus Kur gemacht da sind sie 2 cm gewachsen nur das war sehr aufwendig hat wer tipps oder ne gute idde was ich machen könnte?

...zur Frage

Darf ich beim Friseur aussuchen, wer mir die Haare schneiden darf und wer nicht?

Hallo :)

Eigentlich bin ich nicht so eigen, was meine Haare angeht, aber bei meinem letzten Friseurbesuch war ich wirklich enttäuscht. Damals hatte ich schulterlange Haare und habe mir dann einen Irokesen schneiden lassen. Als dieser zu lang wurde, bin ich zu dem Friseur meiner Mutter gegangen, den Iro zu kürzen. Oh weih, hätte ich das lieber mal gelassen -.- meine Haare sahen aus, wie von einer Heckenschere vermöbelt.

Jetzt (nach paar Monaten) würde ich mir gerne die Haare wieder kürzen lassen und wollte fragen, ob ich bei dem Friseur entscheiden darf, wer mir an die Haare geht und wer nicht. Darf ich sagen, dass ich von dieser Frau nicht mehr die Haare geschnitten bekommen will oder werden die dann sauer & schmeißen mich raus? Hatte nämlich schonmal gesagt, dass ich von einer ganz bestimmten Frau geschnitten bekommen möchte und es hieß, das geht nicht.

Danke im voraus

...zur Frage

wie lange dauert es so haare wie justin bieber zu haben wenn man durchschnitts haar länge hat.

ich habe so haare das meine ohren noch 100% zu sehen sind wie lange dauert es bis ich so lange haare habe wie justin bieber ??

...zur Frage

Sind abstehende Ohren schlimm?

Findet ihr abstehende Ohren bei Mädchen schlimm? Also wenn ein Mädchen ihre Haare zu hat & abstehende Ohre hat. Lacht ihr drüber, wegen Segelohren & so oder sagt ihr eher "Süßer Schönheitsmakel";)?

...zur Frage

Wird ein "Langzeit-EKG" von meiner krankenkasse übernommen?

bin bei der dak versichert....übernehmen die das komplett,oder musss ich was dazu bezahlen???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?