Ohnmacht nach Zigarette?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also wenn du körperlich schon in einer schlechten Verfassung warst, weil du zum Beispiel zu wenig getrunken, gegessen hast oder vielleicht überanstrengt warst, dann kann eine Zigarette schon mal zum KreislaufZusammenbruch führen. Falls es dir demnächst mal wieder so geht sorge dafür,dass du dich irgendwo hinlegst und kurz die Beine hoch machst oder etwas mit Zucker zu dir nimmst, kaltes Wasser über die Handgelenke laufen lässt oder etwas trinkst. Wenn du dich insgesamt nicht gut fühlst, dann pausiere mit dem Rauchen. Es wird dir aber nicht jedesmal so ergehen. Je größer die Abstände zwischen dem Rauchen sind, desto heftiger reagiert auch der Körper darauf. Ich wünsche dir gute Besserung

Ja das könnte sein das beides zusammen (nichts gegessen und rauchen) zu dieser Übelkeit geführt hat. War bestimmt der Kreislauf (niedriger Blutdruck).

Ich hab auch mal geraucht, das ist mir auch schon mal passiert, erbrochen habe ich davon auch mal. Das ist aber nur passiert als ich noch nichts gegessen habe, oder wenn ich mal am wochende Alkohol getrunken habe.

Liegt mit Sicherheit am Rauchen auf leeren Magen...

nynke 20.03.2017, 16:12

Ich möchte gerne wissen, ob es vom Rauchen kam oder nicht weil ich mir nicht sicher bin, da ich öfters rauche ohne vorher zu essen und ich nie probleme damit hatte.

0
Schniggi89 20.03.2017, 16:14
@nynke

Denke trotzdem, dass es daran liegt. Sowas kann natürlich immer tagesformabhängig sein. Auch wenn man regelmäßiger Raucher ist, kann sowas manchmal doch sehr auf den Kreislauf gehen. Insbesondere dann wenn der Bauch leer ist.

0

Na sicher, wieso denn nicht? Zigarettentabak enhält 62 Zusätze, vor allem Brennbeschleuniger, damit die Z. schnell weg ist...

Der Rauch verbraucht - je nachdem bei wem - viele wichtige Vitamine...und dann hast du einen Mangel.


Was möchtest Du wissen?