Oberschenkelhalsbruch ist jetzt 4 Monate her!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geh zu einem Schmerzspezialisten, die Nerven haben auch etwas abbekommen. Je schneller umso besser.

Also ich habe jetzt nur noch Schmerzen wenn ich auf dem Bruch länger liege, laufen kann ich normal aber die Beweglichkeit ist stark eingeschränkt da mein Knochen extrem Wuchert. Mein Körper hat die Eisenteile mit knochen zugebaut in 4 Monaten kommt das eisen raus dann hoffe ich die schmerzen sind weg und die Beweglichkeit wird besser.

ich hatte am 14.2 eine Femurfraktur, die am gleichen Tag operiert wurde. seither schmerzen, seit ca 3mt sehr starke Schmerzen, trotz physio keine besserung. Chirurg vermutet "loch" im muskel/ Stelle der Fixationsschraube.definitive diagnose jedoch erst nach Ultraschall. 2t meinung eingeholt: Schenkelhalsschraube ist 12mm überlappend, und somit die ursache für die sehr starken Schmerzen. Bin Berufs-Chauffeur und nehme z.z 3 unterschiedliche Schmerzmedikamente um einigermassen sicher ans Ziel zu kommen.

Frage an die Orthopäden/ Chirurgen : ab wann kann eine Metallplatte nach Oberschenkelhalsbruch entfernt werden?

Mitte Juli habe ich mir nach einem Sturz den Oberschenkelhals gebrochen. Glatter Bruch, wurde geschraubt, Op Ergebnis sehr gut was die knöcherneren Verletzung betrifft. Leider liegt die Metallplatten nicht ganz am Knochen an. Ich habe noch immer teilweise starke Schmerzen, besonders wenn ich länger sitze. Die Schmerzen sitzen eher in den Weichteilen, hinterer OS, über dem Knie und teilweise auch in der Wade. Nun meine Frage: ich habe den Eindruck, dass die Platte die Nerven/ Sehnen/ Muskeln irritiert. Ich hätte sie deshalb so schnell wie möglich raus. Ist die Vorgabe von 12 Monaten " in Stein gemeißelt ", oder kann sie früher raus. Röntgen sieht wie gesagt sehr gut aus! Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Erfahrungen mit Metallentfernung Hüfte / Oberschenkelhals

Hallo,

im Oktober 2011 wurde ich wegen einem Oberschenkelhalsbruch operiert. Seither habe ich große Schmerzen und Bewegungseinschränkungen, ausgelöst durch überragende Schrauben (Reizen Muskeln und Nerven). Es ist ja immer wieder zu hören, dass der früheste Zeitpunkt für eine Metallentnahme 6 Monate nach der Unfall-OP ist. Das Röntgenbild nach 6 Monaten sah recht gut aus, man konnte die Bruchstelle zwar noch erkennen, aber es war auch erkennbar (lt. Arzt), dass der Knochen bislang normal verheilt. Mein Chrirurg weigert sich jedoch, die Schrauben jetzt, nach 6 Monaten zu entfernen - stattdessen hat er als frühestmöglichen Zeitpunkt Oktober 2012 vorgeschlagen. Er sagte, dass selbst kleine Drehbewegungen in der Hüfte zu einem erneuten Bruch führen können.

Ist das WIRKLICH so? Es fällt mir schwer, das Risiko aufgrund EINER Aussage abzuschätzen. Zumal ich wirklich ordentliche Beschwerden habe...

Daher interessiert mich brennend: Welche Erfahrungen habt Ihr mit (frühzeitiger) Schraubenentnahme? Wenn ja, welcher Arzt hat das gemacht (ich würde sogar eine lange Anreise in Kauf nehmen, um die Schmerzen los zu werden)?

Tausend Dank schonmal vorab für alle Antworten! Martina

...zur Frage

Schrauben passen nicht in Dübel, woran liegt es/was kann ich tun?

Hallihallöchen meine lieben Mitmenschen und (Heim-)Handwerker,

meine Situation ist folgende: ich möchte ein Wandregal anbringen, habe vier 8er Löcher für vier 8er Dübel gebohrt und bei zweien musste ich nachspachteln. Nun habe ich quasi mit Schweiß und Blut festgestellt, dass in alle vier Dübel die Schrauben nicht passen.

Die Schrauben, die ich benutzt habe gehören zur selben Packung, wie die Dübel. Also eigl müssten sie passen. In der Küche habe ich mit den gleichen Schrauben und Dübeln auch schon ein Regal angeschraubt, da hat es funktioniert. Außerdem ist beim spachteln etwas von der Masse in den Dübel gelaufen... Da kann doch was nicht stimmen oder?

Meine Wand ist auch nicht ganz ohne, zu Anfang lässt es sich für vllt drei oder vier cm sehr leicht bohren, danach kommt eine Passage aus unglaublich hartem Material, die mein Akkubohrer kaum bewältigen kann und danach dann ein Hohlraum. Kann mit jmd vllt helfen? Was kann ich jetzt tun? Ich möchte wirklich ungern nochmal auf gut Glück vier neue Löcher bohren müssen...

Danke für eure Antworten!

Liebe Grüße,

SinaRahel

...zur Frage

Extreme Knieschmerzen was machen?

Hallo, Die Knieschmerzen kommen extrem unerwartet. Bei einer ganz normalen Bewegung tut es auf einmal unfassbar stark weh. Was kann man Dan machen? PS: ich bin bei den Schmerzen kurz vor dem weinen und muss laut schreien. Es sind kurze stechende schmerzen.

...zur Frage

Marknagelentfernung am Oberschenkel

Guten Tag, ich habe im Januar 2011 einen Oberschenkelhalsbruch erlitten. Ich wurde operiert und habe einen Marknagel und 3 Schreiben erhalten. ich dürfte nach der Op sofort voll belasten und hatte nach 5 Wocchen keine schmerzen mehr so daß ich schmerztabletten nicht meht nötig waren. ich war 8 Wochen auf Krücken und danach vorsichtig gehen ohne Krücken. Ich habe fleissig durch Krafttraining meine Oberschenkelmuskulatur gut stärken können so daß ich heute ohne Humpeln, schmerkfrei gehen kann. ich stehe zur Zeit vor der OP um den Marknagel udn die Schrauben entfernen zu lassen. Und deshalb jetzt meine Fragen: Wer hat Erfahrung mir Marknagelentfernung aus dem Oberschenkel und kann mir sagen: Wie lange die OP dauert? Ob es komplikationen gab? Wie lange dauert es bis man voll belasten kann und eventl. auch joggen kann? Ich muss ehrlich zugeben, daß ich etwas Angst von der OP habe und mir große Sorgen mache. Deshalb bin ich für jede Information diesbezüglich sehr dankbar . Mit freundichen Grüßen Eric

...zur Frage

Fuß übel umgeknickt mit Lauten knacken was war das?

Bin grade von eine 4 stufigen Treppe gesprungen und hab mein Fuß umgeknickt und dann hat es laut geknackt und es tut jetzt bei jeder kleinsten Bewegung höllisch we. Weiß jemand was in meinen Fuß passiert ist? (Knochen, Bänder usw.) wollte erstmal hier fragen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?