Oberkörper Unterkörper Split?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist zu viel wenn du für die großen Muskeln 3 Übungen und für die kleinen 1-2 machst. 

OK: 

3-4 Sätze horizontal Push (zb Bankdrücken)
3 Sätze vertikal Pull (z.B. Klimmzüge)
2-3 Sätze vertikal Push (zb Schulterdrücken)
3 Sätze horizontal Pull (Ruderübung)
2 Sätze Bizeps oder Trizeps
2 Sätze hintere Schulter (!)

UK
4x Quads Mehrgelenksübung (Kniebeuge, Ausfallschritte)
4x Hamstrings Mehrgelenksübung (Kreuzhebevariante)
2x weitere Quadsübung
2x Legcurls
3x Bauch
3x Waden

Woher ich das weiß:Hobby – jahrelange Erfahrung und Coaching

Kann man so machen, ich würde aber gleich zu einem Ganzkörpertraining übergehen, wenn du schon deinen gesamten Oberkörper an einem Tag trainierst. 

In dem Fall würde ich für für jede Muskelgruppe (egal ob groß oder klein) jeweils 1 Übung machen, maximal 2. 

Das Ganzkörpertraining kannst du dann 3-4x die Woche machen. Damit es nicht langweilig wird, kannst du die Übungen an den einzelnen Tagen variieren. 

Beispiel:

Tag 1: Flachbank LH-Drücken, Klimmzug breit, ....
Tag 2: Schränkbank KH-Drücken, Ruderzug eng, ...
Tag 3: KH Fliegende, Klimmzug eng, ...

Was die Beine angeht würde ich jeden Tag Kniebeuge und Ausfallschritte einbauen. 

Alle Pläne mit der nötigen Intensität machen und die Pausenzeiten reduzieren.

Ich hatte ja schon ein ganzkörpertraining will jetzt eben nur was neues ausprobieren

0

Was möchtest Du wissen?