Obdachlos, was kann man tun?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich vermute mal, dass deine Geschwister noch minderjährig sind - du vielleicht auch noch. In diesem Fall ist das Jugendamt eurer Stadt zuständig oder der Allgemeine Soziale Dienst. Es darf eigentlich gar nicht passieren, dass eine Familie mit minderjährigen Kindern in ein Billighotel einquartiert wird. Viele der Antworten, die dir hier gegeben worden sind, sind einfach falsch oder wie ich finde beleidigend. Wir sind die Dachorganisation der Wohnungslosenhilfe in Deutschland. Wenn du mir eine E-Mail schickst, aus der ich entnehmen kann, in welcher Stadt ihr wohnt, könnte ich dir ggf. vor Ort eine Beratungsstelle oder Ansprechpersonen nennen, die euch bei euren Behördengängen etc. unterstützen können. Schreib deine Mail bitte an: info@bagw.de. Ich wünche dir viel Glück!

Stellt euch einfach am Marktplatz eures Ortes hin und das Tag und Nacht macht auf euch aufmerksam.In Deutschland ist es so das nur dem geholfen wird der ausser der Norm sich verhält.Du wirst sehen es dauert nicht lange bis sich die sogenannten elite Bürger über euch beschweren.Sie werden alle Hebel und Mittel in Bewegung setzen um euch wieder zu unaufälligen gesetzestreuen Bürgern zu machen.Wünsche euch viel erfolg.

Ihr als Kinder könntet zumindest vorübergehend einen Heimplatz bekommen, das ist allemal besser, als auf der Straße im Auto zu pennen. Wendet euch dazu ans Jugendamt. Deine Mutter kann dann dieses "Hotel" solange nutzen. Ohne Kinder geht das ja wohl. Das Jugendamt wird sicher auch helfen, dass ihr bald als Familie wieder zusammen sein könnt. Natürlich kann deine Mutter euch besuchen. Schule und anderes muss ja auch weiter möglich sein- wie macht man Hausaufgaben in einem Auto?

Welcher Hund für 5 Köpfige Familie?

Meine Mutter will ein Hund..obwohl unsere Situation wirklich nicht für einen hund geeignet ist..aber da muss ich leider durch..also, welcher hund ist besonders familienfreundlich? wir haben hier 3 kleine Kinder und leben in einer ca. 100 qm wohnung ohne garten.

Danke!

...zur Frage

Wohnungsamt will meiner Familie einen schnellen Einzug in eine Wohnung verweigern

Hallo,

Meine Familie (Papa, Stiefmutter, 3 Kinder - 6 Mon., 7 Jahre hat Muskelschwund und 11 Jahre alt) mussten vor einem Monat ausziehen. Seit 6 Monaten weiß das Wohnungsamt Höchst bescheid, verzögert aber einen Einzug in eine neue Wohnung. Die Sachbearbeiterin, die übrigens total unhöflich ist, verzögert alles und das 100% extra. Die Dame hat alle notwendigen Papiere schon vor langem bekommen, von Gehaltabrechnungen und Dokumenten von der Krankheit des Kleinen bis zu Elterngeldbescheinigung. Teilweise hat sie die Akte verschlammt dann gab es auf einmal gar keine Papiere mehr. Jetzt ist sie auf die Idee gekommen, dass sie noch irgendeine Überschlussrechnung braucht sonst kriegen die keine Wohnung. Letzens hat meine Stiefmutter (übrigens die können nicht so gut deutsch sprechen) dort angerufen und die Sachbearbeiterin wollte ihr keine Auskunft erteilen, weil angeblich der Erstantrag für eine Wohnung auf ihren Mann läuft nicht auf sie -.-, dabei ist das schwachsinn. Mittlerweile geht die Sachbearbeiterin nicht ans Telefon oder drückt den Anruf weg. Ihnen wurde eine, ich sag mal, ''Ersatzwohnung'' versprochen damit sie nicht auf der Straße wohnen. JAJAJA am Ar........... Haben nichts bekommen. Mein Vater wohnt bei mir und meine Stiefmutter mit den Kindern bei ihrer Freundin damit die es nicht so weit zur Schule haben. Mein Vater kann keine Rechnungen (Gewerbe) schreiben da die auch keine Meldebescheinigung haben. Es gab auch Situationen in denen die selbstständig eine Wohnung gefunden haben die auch ausreichend Platz (89 qm, 4 Zimmer) hatte, die haben sie nicht bekommen und es hat sich herausgestellt das eine Alleinerziehende Mutter mit einem Kind dort eingezogen ist (und das wurde von der selben Sachbearbeiterin bearbeitet).

Ich habe da heute anrufen und die können leider nichts machen ich soll ja mal einen Beschwerdebrief schreiben und das könnt auch dauern. Super die sind obdachlos und die Kinder sind schon am durchdrehen ich habe keine Ahnung was ich machen soll.

Danke im vorraus.

...zur Frage

Hat sie das Interesse verloren was soll ich tun?

Hi,

ich männlich 29, sie weiblich 32 hatten uns vor ca. 3 Monate kennengelernt, alles lief super, es war schön (wir küssten uns, hatten se, alles super) doch eine Beziehung war es nie wirklich gewesen

Jetzt hat sie eine neue wohnung mit ihren 2 Kinder und wohnt dort alleine, seit diesem tag habe ich das gefühl sie hättte das interesse an mir verloren

bevor sie die wohnung hatte sagte sie zu mir sobald sie dort einzieht wird alles gut, sie freut sich auf unsere zukunft

auch hat sie immer geschrieben "ich hab dich lieb" und mein schatz, in letzter zeit schreibt sie weder "ich hab dich lieb" oder irgendwelche kosenamen einfach nur

Hey wie gehts Dir? :-* Was machst du so?

Immer solche 0815 fragen und standartsätze

vor ca. 2 wochen habe ich sie gefragt was das alles soll? was da nun los ist? sie sagt ihre kinder brauchen jetzt ihre aufmerksamkeit, was ich verstehen kann (oder ist es doch eher eine ausrede? ) sie sagt sie will mich nicht verlieren, sie hat mich lieb und esist schön mit mir, aber sie hat eine menge um die ohren.

wir haben vor paar tagen ein treffen geplant, dann schreibt sie mir 2 stunden später sie sei eingeschlafen und kein wann sehen wir uns oder willst du doch noch etwas kommen, es kommt mir vor als sei es ihr "egal", ich habe echt keine ahnung

auf mein vorschlag ob sie kurz vorbeikommt sagt sie sie muss schauen ob sie das hinbekommt

ich habe ihr angeboten mir etwas als "familie" vorstellen zu können, sie und ihre kinder bei allem zu unterstützen
war ich zu locker? zu nett?

Was soll das? Wieso schreibt sie mich immer wieder an, wenn doch kein Interesse besteht? Was soll ich tun? Hat sie wirklich zu viel um die ohren? soll ich sie fragen was das soll? ich weiß nicht was ich tun soll, cool bleiben, abwarten und tee trinken? sie in ruhe lassen? nicht mehr antworten?

Grüße aus dem Norden :-) und danke euch allen!






...zur Frage

Wegen Schimmel schneller Wohnung vom Wohnungsamt? (GWG,etc.)

Hallo! Also wir haben vorgestern ein Brief vom Wohnungsamt bekommen, dass uns eine EOF-Wohnung zusteht (Rangstufe I ). Ich weiß, dass man auf Wohnungsvorschläge lange wartet und auch wenn man selbst einen Eintrag bei GWG einreicht wird man nicht unbedingt schnell eine Wohnung kriegen. Wir haben aber gerade Schimmel in unserem Wohnzimmer entdeckt und dann haben wir weiter gesucht. Der ist auch in der Küche und im Kinder- bzw. Jugendzimmer. Könnte dies ein Grund für die schnellere Wohnungsvergabe sein ?
Danke schon mal :)

...zur Frage

Was tun gegen Nachbarskinder, welche unbefugt unserer Grundstück (Garten) betreten und in die Wohnung gaffen?

Ich wohne in einem Mehrparteienhaus und die Situation ist nun schon länger sehr angespannt. Im Wesentlichen geht es darum das die Nachbarskinder sowohl Fußball gegen die hier geparkten Autos spielen (und diese damit beschädigen) und auch öfters unbefugt das Grundstück betreten. Damit meine ich nicht den Ball zurückholen, sondern sie spielen auf einer direkt an meiner Wohnung angrenzenden Grünfläche (ist aber Grundstück des Hauses). Dazu klettern sie über einen Zaun, den sie dabei auch schon beschädigt haben. Von dort kommt man auch in meinen Garten der auch separat eingezäunt ist und wo sie ebenfalls schon drin waren. (Meist in meiner Abwesenheit) Was mich aber total stört: Sie gaffen in meine Wohnung. Wenn man ihnen sagt das sie das unterlassen und verschwinden sollen, lachen sie nur dreckig. Die Eltern interessiert das leider nicht. Zudem es auch noch Kinder von mehreren verschiedenen Nachbarn sind. Es kann doch nicht sein das ich nichts dagegen tun kann das die Bälger mein Auto zerstören und mich belästigen. Ich möchte mich gerne in meiner Wohnung bewegen können, ohne das ich von einer Horde Kinder beobachtet werde.

...zur Frage

Trennung, Scheidung, Bedrohung?

Hallo

Eine Freundin von mir ist seit 5 Jahren hier in Deutschland. Ist verheiratet seit 4 Jahren und hat 2 Kinder (10 j, 6 j) 10 Jahre war sie in einer Beziehung mit ihrem jetzigen Mann. Der Mann ist selbstständig aber hat kein Einkommen seit 2 Jahren. Die Frau arbeitet teilzeit und bekommt nur 1000 Euro. Sie ist nicht mehr glücklich und will sich trennen bzw sich scheiden lassen. Der Mann bedroht sie das wenn sie das macht wird er die Kinder umbringen und sich ebenfalls so das sie daran leidet. Dann sagt der Mann das sie sich schon trennen kann aber die Kinder bleiben bei ihm.

Sie hat aber einen großen Angst und will so schnell wie möglich ausziehen oder das der Mann von zu Hause weggeht. Er hat ihr auch gesagt das wenn sie abends mal raus geht das er die Tür zusperren wird so das sie nicht rein kommt.

Sie hat einen Anwalt jetzt eingeschaltet und will die Trennung. Hat aber riesen Angst wegen ihre Kinder das der Mann die Kinder umbringen wird. Sie sagt auch das er sehr gefährlich wird und würde alles tun.

Kann sie im Moment mit den Kindern ausziehen?

Sie hat ihr eigenes Haus in Ungarn verkauft das sie hier in Deutschland ne Wohnung kaufen kann. Der Mann hat ohne ihr was zu sagen die Hälfte von Geld auf sein eigenes Konto überwiesen ca. 70.000 Euro. Sie will ihr Geld zurück haben. Was kann sie hier in Deutschland machen? Ist es hilfreich wenn sie zu Polizei geht?

Was kann sie am besten machen? Was würdet ihr dazu sagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?