O2 Vertragsverlängerung widerrufen, hat dann die Kündigung des vorigen Vetrages immernoch Bestand?

3 Antworten

Ja, die belatschern einen gerne.

Im Prinzip sollte auch hier das fernabsatzgesetz gelten, so weit ich weiss: dann hättest Du 14-Tage Widerrufsrecht.

Und somit sollte der Zustand wieder hergestellt sein, den es vorher gab.

Bin kein Anwalt, aber eins definitiv. schick denen den Widerruf unbedingt per Einschreiben- sonst kommt das erstaunlicherweise nie bei O2 an. Da geb ich Dir Brief und Siegel drauf.

Ich würde a) noch mal anrufen und ihnen das telefonisch schon mitteilen

b) schriftlich per Einschreiben (ich mach bei O2 mittlerweile alles nur noch mit Rückschein), darin auf das Widerrufstelefonat verweisen und auch so was a la "so mit bleibt es bei der vorher fristgerecht ausgesprochenen Kündigung zum.." reinschreiben.

Hallo SchwipSchwap00,

das kommt ein bisschen darauf an, wie du die Kündigung vorher bei uns eingereicht hast.

Wenn deine Kündigung z.B. schriftlich vorlag, eingerichtet und bestätigt wurde, wird diese nach Widerruf der Verlängerung wieder eingerichtet, da du ja auch die Rücknahme der Kündigung widerrufst.

Wenn du deine Kündigung online vorgemerkt hattest und im Bestätigungsgespräch das Angebot zur Verlängerung angenommen hast, wäre das anders, da wir in diesem Fall ja nie eine ordentliche Kündigung von dir bekommen und eingetragen hatten.

Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen.

Viele Grüße, Dörte

Eine telefonisch erteilte Vertragsverlängerung kannst Du binnen 14 Tagen zurücknehmen. Es kommt also drauf an, wann du der Verlängerung zugestimmt hast bzw. deine Kündigung wiederrufen hast.

Danke für die Antwort!

Das weiß ich aber alles schon :)

Mir geht es um den vorigen Vertrag.... Nach meinem Widerruf wird der wieder aktiviert. Ist da die Kündigung noch wirksam?....

0
@SchwipSchwap00

Dein Wiederruf ruft den "alten zustand" zurück.

1.) Du bist ein deinem Vertrag gebunden

2.) Du hast Fristgerecht 3 Monate vor vertragsabschluss gekündigt

3.) O2 ruft Dich an

4.) Du wiedersprichst deiner Kündigung (dein Vertrag wird verlängert)

5.) Innerhalb von 14 tagen nach dieser entscheidung wiedersprichst Du "4.)" und der Zustand 2.) geht wieder über.

6.) Du bist wieder im Zustand "
2.) Du hast Fristgerecht 3 Monate vor vertragsabschluss gekündigt"


0
@Yunus Celik

Ok also wird der alte "gekündigte" Vertrag wiederhergestellt.

Das heißt dann der läuft ganz normal aus und ich bin den los.....

0
@SchwipSchwap00

Genau. Im prinzip gilt IMMER: Alles was Du per "Fernabsatz" abgeschlossen hast (Telefon, Fax, internet) wird durch das Fernabsatzgesetz geschützt. Einfach nochmal eine Mail/fax hinterher und sich auf das Fernabsatzgesetzt beziehen. Telefonisch würde ihc das nicht machen. Ist rechtlich auch einwandfrei aber so hast Du keinen nachweiss, dass Du da angerufen hast. Per Fax/Email könntest Du immerhin nachweisen, wann du dies verschickt hast (im streitfall)

0

Widerruf und Kündigung?

Kann mir jemand sagen ...was für unterschied zwischen einen Widerruf und Kündigung ist??(ich habe einen Vertrag abgeschlossen und binnen 14 Tagen gekündigt nach Abschluss.Jetzt sagt die Gesellschaft es geht nicht ich hätte es Widerrufen müssen statt Kündigen) ist das korrekt ???

...zur Frage

O2 DSL Rechnung nach außerordentlicher Kündigung zurückbuchen lassen?

Habe vor einiger Zeit den Umzug meines DSL Vertrages (innerorts) bei O2 in Auftrag gegeben... Auch 14 Tage nach Umzug einen Techniker Termin bekommen... Dieser wurde mir telefonisch bestätigt. Einen Tag Urlaub genommen und umsonst gewartet, da der für die letzte Meile verantwortliche Telekomtechniker einfach nicht erschien. Einen neuen Termin konnte man mir nicht nennen, da man da wohl auf die Gunst der Telekom angewiesen ist. Wieder 14 Tage gewartet... Gleiches Ergebnis... Neuer Termin ist nicht in Aussicht. Außerordentliche Kündigung per Einschreiben mit Rückschein an O2 geschickt. Habe eine 14 Tägige Frist für die Anschlusslegung gesetzt. Diese ist nun ohne Ergebnis verstrichen. Rückschein kam von O2 zurück. Habe jedoch weder eine Kündigungsbestätigung oder Stornierung seitens O2 erhalten. Heute ging wie gehabt die DSL Rechnung von meinem Konto ab. Nun meine eigentliche Frage... Kann ich das Geld zurückbuchen und die Einzugsermächtigung widerrufen? Denn eigentlich besteht ja kein Vertragsverhältnis mehr zu O2. Über einen fachkundigen Rat würde ich mich freuen...

...zur Frage

DSL Tarif bei o2 widerrufen?

Hallo,

Ich habe am Samstag bei Check24 den günstigsten DSL Ermitteln wollen wurde auch fundig bei o2. Also habe ich über Check24 den DSL Vertrag All-In L bestellt. Leider, habe ich erst einen Tag später erfahren, dass bei uns im Haus leider nur 16 MBit möglich sind, also habe ich den Vertrag widerrufen, ich habe aber keine Angaben vom Datum her oder der Check24 Teilnehmernummer angegeben (Außer meinen Nachnamen am Ende ). Hier noch zum lesen:

((Hiermit widerrufe ich meinen o2 DSL All-in L Vertrag innerhalb der Gesetzlichen Frist. Bitte senden Sie mir eine Schriftliche Bestätigung der Kündigung unter Angabe des Beendigungzeitpunktes zu.))

Erste Fragen: Ist das schlimm ? Können die das per E-Mail zuordnen..? Hört sich zwar dumm an, aber soll ich denen noch ein Widerruf schicken indem ich Konkretere Angaben angebe ?

Zweite Frage : Sollte ich erst mal abwarten, bis sich o2 bei mir meldet im laufe der Woche ?

Dritte Frage: Muss ich noch ein Widerruf an Check24 schicken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?