Notensprung von 3 auf 5 zeugnis?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Natürlich dürfen die Lehrer dass, wenn deine Leistungen sich so stark verschlechtert haben, ist dass möglich.

Wenn du dich ungerecht benotet fühlst, müsstest du bei der Schule wiederspruch einlegen.  Dann muss der Lehrer
die Note begründen und es wird überprüft ob du nicht doch die bessere
Note verdient hättest. Ob sich dann was ändert, ist eine andere Frage.
In den meisten Fällen ändert sich dadurch nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, bei mir ist es in Chemie der Fall, von einer 3 dann nächstes Jahr auf die 5, aber das liegt wegen dem Lehrer ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A4dagogische_Freiheit

Es hängt vom Bundesland ab, was da gesetzlich möglich ist, da Bildung Ländersache ist. Es wäre noch interessant zu wissen, was du genau mit einem Notensprung meinst?  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amyycheen
30.01.2016, 15:47

Der Sprung von einer hohen auf eine niedrigere Note wird bei und Notensprung genannt

0

Hallo!

Ja klar! Du kannst genauso gut von einer 5 auf eine 3 kommen. Wenn du jetzt nur 6er oder ähnliche Noten schreibst, ist es gut möglich, dass du dich um zwei Noten verschlechterst.

Grüße, Dreams97

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollten sie dies nicht dürfen? Wenn du deine Note ungerecht findest, dann beschwer dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist es möglich wenn du schlechte noten hast... und warum sollte dir dein Lehrer keine schlechte noten geben dürfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollten Lehrer das nicht machen dürfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?