Leider gibt es auch Ereignisse im Leben, die man nie wirklich komplett vergessen kann. Es ist ziemlich schwer, etwas loszulassen, was man nicht mehr ändern kann! Die Vergangenheit kannst du zwar nicht mehr ändern, aber die Zukunft, die kannst du ändern!

Du könntest jetzt immer weiter nachdenken, was früher alles passiert ist. Aber dadurch verlierst du nur Zeit und Kraft, die du woanders investieren könntest.

Wenn alles aber wieder mal hochkommt, dann mache was dagegen. Schreibe dir die Gedanken, die du gerade hast, auf ein Blatt, dann wird dein Kopf erstmal dadurch "freier".

Bewege dich ausreichend, mache Sport und laste dich aus. Ob das jetzt Fußball ist, Boxen, Joggen oder etwas anderes... Hauptsache dein Körper ist aktiv und du fühlst dich dann körperlich, sowie geistig, besser.

Rede mit jemanden, den du gut vertraust über dieses Thema. Bestimmt ist es dir etwas unangenehm, das zu probieren, aber wenn du das nicht machst, dann bleiben deine Gedanken weiterhin im Kopf stecken und du fragst dich dann so blöde Sachen wie: "Bin ich wirklich schuld dran, dass ich damals ausgegrenzt wurde"?

Du schreibst auch selbst, dass sich einiges bei dir geändert hat. Sieh es positiv: Du hast deine Freunde an deiner Seite und Mobbing ist bei dir Vergangenheit. Viele wissen leider nicht, wie grausam Mobbing eigentlich ist und junge Menschen zerstören kann. Wenn man es noch nie erlebt hat, dann wird man auch nie wissen, wie sich sowas anfühlt.

Am Besten hältst du so gut es geht Abstand zu den Menschen, wo du denkst, die könnten dir schaden. Die sind es einfach nicht wert.

Hoffe, du fühlst dich jetzt etwas besser nach dem Lesen :) Du bist mit dem Gedanken nicht alleine.

...zur Antwort

Übe am Besten jeden Tag so 15-25 Minuten. Die Fragen sind meistens eigentlich logisch, du musst halt immer genau lesen, was gefragt ist. Manche Fragen kann man nur auswendig lernen, z.B. die Fragen nach den ganzen Zahlen. Und wichtig: Geh' erst hin, wenn du dich bereit fühlst! Also nimm' dir die Zeit, sonst machst du dir zu viel Druck.

...zur Antwort

Geh nicht arbeiten. Du musst entspannt an die Sache gehen. Normal sollte es kein Problem geben, dich da freizustellen. 

...zur Antwort

Lieber mehr schlafen. Morgens ist es da noch dunkel und man ist auch eher weniger motiviert mit Sport. Lieber nach der Schule, dann musst du nicht die ganze Zeit auf die Zeit achten und kannst dich dann auch locker nach dem Joggen entspannen :D

...zur Antwort

Ich glaube, mit der einen bist du doch eh nicht befreundet, oder? Kann dir doch also doch egal sein, was die über dich denkt. Wen was ist, dann hol doch deine Freundinnen zu hilfe, wenn du sie wieder siehst.

...zur Antwort

Man kriegt nicht immer das zurück, was man gegeben hat. Du merkst ja selbst, dass vertrauen usw. mit denen schwer fällt. Also bringt es eigentlich nichts, mit denen die Zeit totzuschlagen. Versuche mal doch mit anderen Mädchen zu reden. Vielleicht verstehen die dich mehr und kommst vielleicht auch besser mit denen klar! ;D

...zur Antwort

Damals musste ich das lernen, aber hatte irgendwann aufgehört, weil ich genug von Schreibschrift hatte. Denke schon, dass es heute immernoch Pflicht ist, es mal gehabt zu haben. Bei Privatschulen muss man das vllt. nicht, aber da kommt's auf die Schule denke ich mal an :D

...zur Antwort

Chinesisch lohnt sich mehr, außer du willst was in der Türkei machen, dann würde türkisch mehr Sinn machen. International hast du mit chinesisch bessere Karten ;)

...zur Antwort

Kannst du machen, doch der nächste Tag ist dann ruiniert. Schädlich? Ne, schäden kriegt du deswegen nicht. Gut einschlafen tust du aber ganz sicher! :D

...zur Antwort