Notarzt fährt extra...warum?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hi!

Ich bin beim Rettungsdienst. Wir arbeiten in Deutschland mit dem s.g. Rendevouz-System.

Der NA fährt extra weil:

Nicht alle Fahrten Notfälle sind, bei denen man einen Arzt braucht. Nicht alle Notfälle einen Arzt brauchen. Es günstiger für die Krankenkassen ist, da nicht bei jemdem Notfall ein Arzt notwendig ist. Der Arzt zu einem anderen Notfall fahren kann, wenn er an der Einsatzstelle nicht unbedingt gebraucht wird.

Okay?

LG DerLuke

xXBenBuXx 05.07.2011, 18:46

sehr gut und einleuchtend ..Danke!!

0
Eratya 05.07.2011, 18:51
@DerLuke

Kritik:

Es ist hundertfach nachgewiesen, dass ein NEF System im Rendezvouz Verfahren sogar deutlich teurer ist, als ein NAW Verfahren.

Zuletzt hat das m.W. das Projekt NAW / NEF der Stadt Hamburg in den Medien veröffentlicht.

Der Grund dafür ist auch einleuchtend:

Doppelte Fahrzeugkosten UND

...die immends hohen Personalkosten !!!

0
DerLuke 05.07.2011, 20:01
@Eratya

So auch nicht ganz richtig. In der Stadtrettung durchaus Möglich ja, da dort die Kapazitäten der KTW´s stimmen. Also die RTW´s fahren ausschließlich Notfallrettung. Aber im ländlichen Bereich rechnet sich das definitiv nicht.

0
sanitaeter112 03.08.2011, 19:41

Bin auch im RD und ich kann Luke nur Recht geben. Ansonsten wenn der NA im RTW mitfährt wird der RTW zum NAW

0

Das Rendezvous System hat noch einen anderen Sinn. In Vielen Standorten ist es So das der Doc nicht mit auf der Rettungswache ist sondern entweder von zu Hause aus geholt wird oder zeitgleich noch in der Klinik arbeitet. Da Die Rettungswachen nur selten in die KLiniken Intigriert sind ist somit das erste Rettungsmittel meistens der RTW schon in maximal 10 minuten vor Ort, während das NEF aufgrund der größeren Fahrstrecke, und der Geschwindigkeit mit der sich einige Notärzte bewegen, oft erst viele Minuten später ein. Eigentlich immer erst dann wenn der Patient fertig versorgt ist oder die Medis schon aufgezogen bereit liegen .

der Notarzt ist nicht bei Rettungsdiensten z.BRK stationiert, sondern meisst in seiner eigenen Praxis

DerLuke 05.07.2011, 18:44

Falsch,

der Notarzt ist zu 95% aus einer Klinik, die in unmittelbarer Nähe zu der Rettungswache oder dem Standort des NEF´s liegt.

DerLuke

0
newcomer 05.07.2011, 18:50
@DerLuke

@DerLuke, in einer Stadt mag das auch stimmen, hier auf dem Land ist es aber nun mal so wie ich es beschrieben habe. Das BRK mit Rettungswacht ist bei uns 12km entfernt, der Notarzt in unserer Ortschaft ansässig!

0
quopiam 05.07.2011, 19:00
@newcomer

Ja, richtig. Auf dem Land sind die Verhältnisse immer ein bißchen anders. Das vergessen die in der Stadt ganz oft. ;-))) Gruß, q.

0
xXBenBuXx 05.07.2011, 18:45

das bedeutet, dass jeder Artzt, der auch als Notarzt eingeteilt ist ... wenn man das so sagen kann, ein Auto vor der Tür stehen hat, mit dem er jeder Zeit zum Einsatz gerufen werden kann.

Aber warum fahern die dann meist direkt hintereinander ? Müssten sie dann nicht auch meistens andere Wege haben?

0
newcomer 05.07.2011, 18:50
@xXBenBuXx

nun der Unfall ist ja am gleichen Zielort da können sich die Wege kreuzen

0
Eratya 05.07.2011, 19:17
@newcomer

Ich glaube... ich kläre hier mal ein paar Missverständnisse auf:

1 . Das hat weniger etwas mit dem Fakt Stadt / Dorf zu tun.

2 . Der vornehmliche Grund IST die Flexibilität, die ein NEF oder NAZ ( ganz selten ! ) bietet.

Das ist mal in der Stadt von Vorteil - mal auf dem Lande.

3 . zu Newcomer... Du liegst nicht falsch - nur gibt es weitere Gründe... Da sehe ich den Einwand von "DerLuke" schon als "kräftig" an ^^ ach ja... egal.

4 . Dem Volke erläutert: Nicht alle Hausärzte verfügen zum Einen der Qualifikation NOTFÄLLE abarbeiten zu können - noch haben sie den Nachweis "Fachkunde Rettungsdienst", wie er heißt.

Dieser berechtigt als EINZIGER als NOTARZT oder wie ab Region Mitteldeutschland südwärts "Rettungsarzt" genannt zu werden.

Natürlich darf der übliche Hausarzt in Notfällen helfen ... Aber es gibt doch in der Praxis oft Probleme... Das muss nicht wundern... Der Hausarzt HAT NUN EINMAL andere Aufgaben, als Narkosen zu setzen.

Zum Fragsteller:

Das Hinterhergondeln des NEF oder auch das ( so in der Region abgesprochen ) Vorwegfahren im SYSTEM als EINHEIT ist NUR dem Freimachen der Straße gedacht - ferner begleitet der Arzt ja auch oft.

0
newcomer 05.07.2011, 19:33
@Eratya

@Eratya , vielen Dank für deinen Beitrag, wieder was gelernt!

0
Eratya 05.07.2011, 19:46
@newcomer

sehr gerne ^^

Wiki müsste da aber auch noch Romane zu haben.

0
wollyuno 05.07.2011, 21:16

bei uns am land ist es genauso,die rettungswache hat zentralen standort,die diensthabenden ärzte sind aus den jeweiligen orten und fahren selbst los bei anforderung.meist ist der notarzt schneller da wie der rettungsdienst,da kürzerer anfahrtsweg

0

Nennt sich Rendezvous-System.. Wenn vor Ort festgestellt wird, dass der NA doch nicht benötigt wird, kann er von da direkt zu nem anderen Einsatz fahren.

Oder der Transport kann ohne NA durchgeführt werden, auch da ist der Notarzt dann früher wieder frei.

Früher wurden NAW eingesetzt, da ist der Notarzt dann auf dem Rettungswagen mitgefahren. Das wurde aber zugunsten des neuen System weitesgehend abgeschafft.

Das nennt sich Rendezvouzsystem.

Der Notarzt ist flexibler und wesentlich schneller am Ort.

Im Notarztwagen ( RTW MIT Doc ) müsste er den Transport begleiten - auch jeden Krankentransport.

Nun aber; im eigenen Auto ist er oft schon am Einsatzort 1 abkömmlich und kann fix woanders hin flitzen.

Das ginge vom NAW aus - nicht.

Weil er, wenn er bei dem Einsatz nicht mehr gebraucht wird, für einen anderen Rettungseinsatz abrufbar ist...

Weil der Notarzt von dort kommt, wo er gerade war. Oder glaubst du jeder Sanitätswagen müsste einen eigenen Notarzt eingebaut haben?

Gute Frage, vielleicht weil er schon von nem Einsatz kommt und erst am Unfallort zu dem Krankenwagen stößt?

Oder weil ein größerer Unfall gemeldet wurde und zwei Ärzteteams unterwegs sind.?

da der notarzt so am schnellsten ist, was ja der sinn der sache ist;))

Weil er oft von woanders kommt.

Hä? Tut mir leid, ich verstehe deine Frage nicht so ganz ...

Was möchtest Du wissen?