Normal wenn ein Lehrer eine Schülerin "schatzilein" oder "süße" nennt?

14 Antworten

Also ich denke es gibt verschiedene Möglichkeiten. Entweder er hält sich für lustig und will einfach nur Witze machen (vielleicht zieht sie sich etwas aufreizend an oder verhält sich ein bisschen tussihaft und er macht sich darüber lustig) oder er steht auf sie. Das kann ziemlich unngenehm sein, vor allem wenn er älter ist. Bei einem gut aussehenden Referendar geht es vielleicht noch ;-)

Ja machen viele selbst die Weiblichen Lehrer aber meist nur um etwas lockerer dazu stehen denke ich / kann aber auch ekelhafte Gedanken haben ^^ Sag das sonst deine Vertrauenslehrer. Wenn es euch zu viel wird.

Für mich klingt das etwas herablassend-ironisch. Meistens leiten Lehrer so ein, wenn sie zu einer Schülerin etwas eher unfreundliches sagen, oder?

Ne glaub nicht kp

0

Wir hatten mal einen lehrer, der die "niedlicheren" Mädels immer "Mäuschen" oder "Süße" genannt hat. Der hat mächtig Stress bekommen, denn es ist nicht okay - egal, ob er es anzüglich meint oder eher als Verarsche. Geht zum Direktor, sprecht mit Euren Eltern!

Manche Lehrer finden das lustig oder cool oder was auch immer. Wenn sich deine beste Freundin davon belästigt fühlt, sollte sie ihm das mal unter 4 Augen nach der Stunde sagen.

Hört er damit nicht auf, kann er Ärger durch die Schulleitung bekommen. Aber drohen würde ich ihm erst einmal nicht. Einfach neutral darstellen, dass sie das nicht mag. Sie muss es nicht mal begründen.

Was möchtest Du wissen?