Neue Schulden in der Wohlverhaltensphase (Insolvenz) - welche Auswirkungen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du hast den Kaufpreis - also die 900€ - gleich ausgegeben? Oder in Deinen Schuldenberg investiert?

Neue Schulden während der Wohlverhaltensphase sind nicht gut. Erfährt ein Gläubiger von den neuen Schulden, kann er Dir sogar die Restschuldbefreiung versagen.

Die neuen Schulden können nicht in die Restschuldbefreiung aufgenommen werden - Du musst dafür geradestehen - und auch Pfändungen u. ä. sind dem neuen Gläubiger trotz laufender Privatinsolvenz möglich!

Kontaktiere notfalls Deinen Insolvenzberater und bitte um Hilfe - sonst hast Du nach einer eventuell befürwortenden Restschuldbefreiung trotzdem noch Schulden. Aus 900€ werden mit Mahn-, Inkasso- u. Gerichtskosten ganz schnell ein sehr großer Betrag!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus der Inso wirst Du nicht fliegen.

Die Inkassobude wird einen Mahnbescheid schicken und danach einen Vollstreckungebeschluß erwirken. Der VB ist aber 30 Jahre gültig, nun rate mal was nach Deiner Restschuldbefreiung passieren wird?

Noch so eine kleine Anmerkung zu Schluß. Dein neuer Gläubiger könnte durchaus auf den Gedanken verfallen daß Du das Geschäft getätigt hast obwohl Du nicht zahlungsfähig bist. Was wohl der § 263 StGB dazu sagen würde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neue Verbindlichkeiten in der Wohlverhaltensperiode bewirken lediglich, dass diese nicht an der Restschuldbefreiung teilnehmen. Ein Restschuldbefreiungsversagungsgrund liegt nicht vor, auch wenn das oft behauptet wird. Wer das nicht glaubt, kann in der Insolvenzordung nach einem derartigen Versagungsgrund suchen. Er wird ihn nicht finden.
Empfehlenswert ist es natürlich dennoch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

durch PayPal habe ich nun neue Schulden da der käufer das Geld zurück erhalten hat (900 euro)

Dann hat der Artikel nicht der Beschreibung entsprochen oder du hast den Artikel nicht verschickt.

Geht es um das Blech, dass du als Gold angeboten hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal da ist schon vorher was falsch gelaufen. Schon Paypal hätte gar nicht gedurft denke ich. Auf alle Fälle würde ich an Deiner Stelle gleich mal am Montag das Amt / Gericht fragen. Schlimmer als es schon ist, kann es eh nicht werden, denke ich mal.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LouPing 01.10.2017, 10:54

Hey ch62718ris

So nach dem Motto: 

Schuld sind immer die anderen? 

Das Gericht wird ihr was unten. Es ist ihre Pflicht sich an die Regeln zu halten! 

1
ch62718ris 02.10.2017, 01:26
@LouPing

Nein, klar sind nicht immer die anderen Schuld. Wenn sich jeder immer an die Pflichten Hält ...

Wenn ich was verkaufe sollte ich schon der Meinung sein mein Geld zu bekommen, erst recht als Bank. So weit ich weiß bekommt, jede Bank mitgeteilt wenn ich Insolvenz anmelde.

0

Das ist ein völlig eigenständiges Verfahren und kann bis zum Haftbefehl führen.
Bekommt ein Gläubiger das mit, kann er das Versagen der RSB beantragen und dann wird es echt duster.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machen Sie nach der Eröffnung des Verfahrens neue Schulden, haften Sie ganz normal für diese Schulden. In der Regel müssen Sie diese nach der Restschuldbefreiung zurückbezahlen. Ein Problem ergibt sich jedoch mit den betroffenen Gläubigern. Erfährt ein alter Gläubiger von den neuen Schulden, so kann er einen Antrag auf Versagung der Restschuldbefreiung stellen. Das bedeutet, Sie werden auch die alten Schulden nach der Insolvenz nicht los. Ihr Antrag und alle Mühen waren damit leider umsonst. Aus diesem Grund kann man nur jedem Schuldner raten, besonders vorsichtig mit neuen Schulden umzugehen. Wird Ihnen einmal die Restschuldbefreiung verwehrt, so können Sie erst wieder nach 10 Jahren ein neues Insolvenzverfahren anstreben, um endlich schuldenfrei zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LouPing 01.10.2017, 10:51

Hey Luise8

CapAndMore gab dir eine super Antwort. 

Aus der insolvenz?Und wen nein was will das Inkasso unternehmen da ich ja zahlungsunfahig Bin?

Du solltest unbedingt aufhören mit deiner Zahlungsunfähigkeit zu pokern. Nur weil du pleite und zahlungsunfähig bist kannst du nicht machen was du willst. 

Derartiges Verhalten kann dich ins Gefängnis bringen-die Abwärtsspirale schlechthin. 

2
Artus01 01.10.2017, 12:04
@LouPing

Erfährt ein alter Gläubiger von den neuen Schulden, so kann er einen Antrag auf Versagung der Restschuldbefreiung stellen.

Das kann er, er wird aber keinen Erfolg haben, denn es liegt kein Verstoß gegen die Insolvenzordnung vor.

0

Was möchtest Du wissen?