Nissen schwarz und weiß? Tot?

1 Antwort

Meine Mâdels, als sie noch jung waren, hatten lange blonde lockige sehr feine Haare. Ich konnte tun was ich wollte, sie brachten andauernd Kopfläuse von der Schule zurück.
Da Lotion draufzuschmieren tat ihnen auf die Dauer weh und griff deren Kopfhaut an.
Also benutzte ich einen elektrostatischen batteriebetriebenen Kamm. Das war damals noch ganz neu und war ziemlich teuer. Hatte sich jedoch gelohnt. Nach dem Bad deren Mähnen vorsichtig langekämmt, Handtuch drüber ("Turban"), trocknen lassen. Dann mit diesem elektrostatischen Kamm durch. Meine Töchtings machten das sogar selber. Wenn der Kamm dann pratzelte, bedeutete das, dass eine Laus da elektrifiziert worden war. Den Kamm aus den Haaren nehmen, die tote Laus abbürsten, und wieder neu anfangen. Bis alle Haare damit durchgekämmt waren.

In den Schulferien war nach etwa einer Woche alles Ungeziefer weg. Ruhe :-)
Jedoch fing der Läusebefall bei jedem Schulanfang wieder von Neuem an :-(

Was möchtest Du wissen?