Kopfläuse! Wie bekommt man die Nissen weg?

8 Antworten

Zur Unterstützung des Nissenkamms kann man sich auch die bärenmäßige Arbeit machen und das Haar Strähne für Strähne durchzusuchen. Mit dem Nissenkamm Strähne dunchkämmen, gegen das Licht halten und gegebenen Falls mit den Fingern herausziehen, auf ein weißes Tuch tun und vorsichtshalber mit dem flachen Fingernagel plattdrücken- sollte es knacken hat man noch eine lebebde erwischt und die Behandlung war nicht erfolgreich!Kinder lassen sich dabei gut mit einem spannenden Film bestechen- ist zwar nervig aber sehr effektiv- selbestferständlich nach der ch. Behandlung. Es lohnt sich aber es sehr gewissenhaft zu machen, denn nur so vermeidet man eine zweite Runde- schließlich sind die Produkt ja auch nicht ohne!

hallo versuchen sie es mal mit essigwasser. Eine Tasse Essig und zwei tassen lauwarmes wasser einmassieren und ca. 10 minuten einwirken lassen und dann ausspühlen, dann gehen die Nissen wunderbar runter

Also, am besten geht es mit essig aber du kannst auch einfach eine Haarkur ins nasse Haar geben (durch diel Öle in der Kur sind die Läuse für eine halbe Stunde gelähmt) und mit dem Nissenkamm auskämmen. Danach ausspülen. Nicht nur das die Nissen und Läuse raus sind, du hast danach seidiges Haar!

LG Computerchen ;)

der nissenkamm ist schon gut aber wenn mann an diesen noch ein faden macht aber bitte sehr eng die zagen umwickeln dann müsste es eigendlich klappen ich bin nähmlich auch grad dabei diese ekligen nissen weg zu bekommen läuse habe ich keine gefunden aber nissen habe erst auch mit einen nissenkamm probiert es klappte einfach nicht bis mein mann sagte umwickele ihn mit faden fürs nähen und das ist noch besser ich hoffe es hilft auch dir

lg sandra

Hmmmm...... wenn ich auf normalem Wege mit vernünftigen Mitteln (Infecto Peducil etc.) arbeite und anschliessend versuche mit einer Haarkur die Haare durchzukämmen bzw. auszusülen hätte ich mir das ganze eigentlich auch ersparen können denn die Haarkur neutralisiert zum Teil das Läusemittel. Die Sache mit den Nissen ist ein leidiges Thema was aber auch darauf hinweist das es oft an der falschen Handhabe liegt. Es ist richtig das wenn nicht alle Nissen vom Haar zu lösen sind die Nissen noch nicht abgestorben sind und daher,so kenne ich es, sollte auch nichts anders vorerst in die Haare da der Wirkunsprozess bei einigen Mitteln mit dem Ausspülen nicht abgebrochen ist. Da hilft leider nur immer wieder von Tag zu Tag mit dem Nissenkamm durch zu gehen und eventuell die Behandlung zu wiederholen.

Was möchtest Du wissen?