Nimmt man viel ab,wenn man jeden Tag 12 km läuft?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo  PatrickJane34,

wenn du jeden Tag 12 km läufst, kannst du auf jeden Fall ordentlich abnehmen.

Wieviele Kalorien du bei so einem Lauf genau verbrennst ist abhängig von deinen Maßen und deinem Alter. Auch Geschwindigkeit und Höhenmeter spielen eine wichtige Rolle. 

Trotzdem ist zum Abnehmen natürlich auch die Ernährung wichtig. Wenn du die verbrannten Kalorien nach dem Laufen wieder zu dir nimmst, kannst du auch kein Gewicht verlieren.

Das A und O beim Abnehmen ist immer ein Kaloriendefizit.

Mit ca. 500 kcal unter deinem Gesamtverbrauch kannst du optimal langfristig Fettmasse abbauen.

Bei so einem Lauf von 12 km verbrennst du sicher mehr als 500 kcal. Am besten trackst du einmal deine Geschwindigkeit beim Laufen oder direkt deine Kalorien z.B. mithilfe einer App.

Wenn du mengenmäßig nicht auf einmal viel mehr isst als vor dem regelmäßigen Sport, nimmst du auf jeden Fall ab. 

Allerdings solltest du es mit dem Laufen nicht übertreiben, wenn du nicht geübt bist. Einen bis zwei Ruhetage pro Woche solltest du einplanen. 

Wenn du bis jetzt noch nie so lange gelaufen bist, steigere dich langsam, um Verletzungen zu vermeiden.

Ansonsten ist Joggen sehr gut geeignet, um langfristig Gewicht zu verlieren und fit zu werden.

Viel Erfolg beim Abnehmen,

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

12 km jeden Tag zu laufen ist schon eine ganz schöne Herausforderung und sollten nur geübte Läufer mit ausreichend Lauferfahrung in Angriff nehmen. Der Grund ist hauptsächlich in der beträchtlichen Beanspruchung des gesamten Laufapparates und damit einhergehend einem gewissen Verletzungsrisiko aufgrund von Überlastung zu sehen.

Kannst du überhaupt 12 km am Stück laufen? D.h. 60 bis 70 min laufen? (Falls du gut trainiert bist, dürftest du eigentlich kein Übergewicht haben.)

Wenn du noch nie länger als 15 min am Stück gelaufen bist, sind die 12 km definitv die falsche Herangehensweise.

Und zu deiner Frage: Mit 7 mal 12 km pro Woche hat an natürlich einen erhöhten Kalorienumsatz. Pro Lauf verbraucht man ca. 875 Kcal.

Während der Marathonvorbereitung bin ich ca. 60 km in der Woche gelaufen. Da ich bereits mein Idealgewicht habe, musste ich ausreichend essen, um das Gewicht zu halten.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickJane34
01.10.2016, 18:14

Ich bin ein guter Läufer. Am sStück laufe ich es nicht.

0
Kommentar von Mikkey
01.10.2016, 21:48

Pro Lauf verbraucht man ca. 875 Kcal

Wie kommst Du auf diese Zahl? Die würde stimmen, wenn Du genau wüsstest, dass PatrickJane knapp 73 kg wiegt (und dass das auch noch Lauf für Lauf unverändert bleibt).

0

Ob man jetzt dadurch abnimmt, hängt natürlich auch vom derzeitigen Körpergewicht ab. Wenn man dauerhaft 12km am Tag läuft (oder auch nur 2-3 Mal die Woche), schafft man aber sicher die Grundlage für eine halbwegs sportliche Figur. Da zählen dann sicher auch andere Faktoren dazu (Ernährung, genetische Veranlagung etc.). Wenn man allerdings schon eine "Läufer-Figur" hat, ist fürs Abnehmen nicht mehr viel Raum...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickJane34
02.10.2016, 14:26

14 Jahre,sehr fit,bisschen dick,1,75m 68kg

0

Du nimmst dann etwa 1,2% Deines Körpergewichts pro Woche ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Fahrrad wäre es besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du abnehmen möchtest geh lieber schwimmen. Pro halbe Stunde schwinden 400 Kalorien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du damit anfängst, eher nicht. Da nimmt man unter Umständen zu, weil Muskeln schwerer sind als Fett.

Gruß S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickJane34
01.10.2016, 15:41

Wenn man Abnehmen will und man läuft viel,dann nimmt man zu?!

0

Was möchtest Du wissen?