Niedrig dosierte Pill, selbe Wirkung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Heute sind praktisch alle Pillenpräparate niedrig dosiert. Das war vor 30 Jahren noch nicht so. Da waren die Pillen richtige Östrogenbomen. Deshalb gab es auch grössere Nebenwirkungen (Gewichtszunahme und grössere Brüste). Heute gibt es die Pillen alle mit Mikrodosierung. Deshalb spricht man auch von der Mikropille. 

Definitionsgemäß wird dann von einer Mikropille gesprochen, wenn der Östrogenanteil unter 0,05 Milligramm (mg), also 50 Mikrogramm (µg), pro Dragee liegt. Der Großteil der heutigen Präparate enthält entweder 20 oder 30µg.

Die von Dir zitierte Leanova AL enthält wie viele andere auch 20µg. Stärker dosierte bis 35 µg würde man nur wählen, um gleichzeitig, Unreine Haut (Akne) oder starke Periodenschmerzen mit zu behandeln. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine 2Gen Pille mit einer niedrigeren Östrogen/Gestagen Kombination (Ethinylestradiol 0.02 mg / Levonorgestrel 0.1 mg pro Stück)

Die Sicherheit bei regelm. Einnahme ist so einzustufen, wie bei gängigen anderen sogenannten Mikropillen auch.

Erst bei den sog. Minipillen, die nur ein Gestagen enthalten, geht man von einer etwas geringeren Sicherheit, insbesondere bei Vergessen, aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cynthia96
09.09.2016, 11:02

Gut, dankesehr !

0

Hallo Cynthia96

Egal wie hoch oder niedrig eine Pille dosiert ist, sie schützen alle gleich gut. Der Unterschied besteht bei den möglichen Nebenwirkungen

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Die Frage habe ich mir auch mal gestellt und Antworten gefunden: Ja sie hat die selbe verhütende Wirkung.

Der Unterschied ist nur, dass du durch deine Pille keine Vorteile wie zb weniger Pickel, geringere Schmerzen bei der Blutung etc. hast, sondern nur die Verhütung. Die Regelmäßigkeit bekommst du durch jede Pille :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cynthia96
09.09.2016, 11:04

Hattest du diesbezüglich mit einem Arzt darüber gesprochen?

0

Was möchtest Du wissen?