Mein neuer Freund hat Angst, etwas falsch zu machen?

3 Antworten

schwierig, ich finde nicht mal das das Alter eine große Rolle spielt,m heutzutage sind viele 16 jährige reifer, vom Kopf her.. Ich finde das er nicht direkt auf dich steht, Er findet dich süß und du bist halt naiv ^^ Er will nur mit dir schlafen, würde er dich wollen also so richtig als freundin, wäre Sex nebensache. Und vorallem würde er sihc nicht mit anderen treffen.. Überleg das doch lieber.. allein wenn er sagt "ich bin beliebt du nicht" vielleicht hat er ja ein problem Mädels in seinem Alter aufzureißen und nimmt jetzt dich .. so hart das auch sein mag

Er hat nicht gesagt das er beliebt ist und ich nicht, das sehe ich so! ich treffe mich auch mit anderen jungs, ist doch nichts dabei. Sex ist ihm und mir auch wichtig, ich hätte ja auch sagen können das ich das mit dem sex nicht will, habe ich aber nicht. Er könnte einige haben, auch welche in seinem Alter, so ist das nicht. Aber er hat halt mich genommen. :)

1

Die Frage ist auch, was er für Probleme oder Komplexe hat. Jeder Mensch hat sein Päckchen zu tragen, hat seine Probleme und Komplexe. Mir fiel das an Deinem Satz auf:

" Er meinte okay, aber als ich ihn fragte wieso er das wissen wolle, meinte er das das für ihn sei."

Er scheint sich nicht so recht öffnen zu können oder zu wollen. Warum auch immer. Wir hier können das nicht einschätzen, wie "xZelda" schon gesagt hat.

Mir fällt bei Deiner Schilderung jedoch auf, daß es bei Euch beiden vornehmlich um Sex geht. Wenn dem tatsächlich so sein sollte, solltest Du Dich fragen, ob es das ist, was Du von einer Beziehung erwartest, oder ob nicht auch andere Komponenten für Dich mindestens ebenso wichtig sind. Mir drängt sich anhand Deiner Schilderung der Verdacht auf, daß es ihm eigentlich nur darum geht und darum zu wissen, daß Du ihn liebst, ohne daß er sich öffnet und sich seiner Gefühle bewußt werden will.

Mach Dir bewußt, was Du Dir von einer Beziehung erhoffst und was Du erwartest. Solange Dir das nicht klar ist, wirst Du immer das Gefühl haben, nur ein Spielball zu sein, mit dem der andere tun und lassen kann, was er will.

Wäre mir auf den ersten Blick zu kompliziert.

Aber du bist du, ne?

Mach deine eigenen Erfahrungen falls du das wirklich willst und bild dir daraus eine Meinung, nicht aus dem anonymen Netz in dem keiner euch beide kennt und einschätzen kann.

Vorstellung schmerzvoll und wild, Wirklichkeit zärtlich und lieb (Sex) normal?

also wenn ich mich selbst befriedige bin ich wirklich sehr "anders" und meine Vorstellungen sind teilweise krank ... Immer mit mindestens 30 Jahre älteren Männern oder bdsm/sklaven spiele oder eben auch wo es richtig wild rangeht ...... doch in Wirklichkeit schaut das ganze anders aus, ich stehe dann doch eher auf zärtlichen, liebevollen und intensiven Sex wo ich mit meinem Partner Vertrauter bin und er auch richtig zärtlich ist. Ist das eigentlich noch normal..?? Ich habe nicht mal das verlangen Schmerz zu spüren oder eben dass der Mann einfach 30 Jahre älter ist, wenn es mal wirklich darauf ankommt. Meint ihr es würden sich paar Dinge erfüllen wenn ich diese Vorstellungen mal richtig ausleben würde oder sind das einfach nur kranke Vorstellungen..? ^^

...zur Frage

Ich nich?

Hallo ihr Lieben.

Ich habe eine merkwürdige Situation und hoffe, ihr könnt mir dabei helfen.

Ich habe einen Mann kennenlernt. Er steckte mir seine Nummer zu und meinte, ich solle mich Mal melden.

Wir trafen uns bei mir Zuhause. Haben ziemlich schnell rumgeknutscht, aber hatten keinen Sex. Nach mehrmaligen Treffen, immer bei mir zu Hause, haben wir miteinander geschlafen. Es war bombastisch. Er hat hauptsächlich darauf geachtet, dass meine Bedürfnisse befriedigt werden. Danach gekuschelt und Händchen gehalten.

So gab es noch einige Treffen. Aber er blieb nie länger als 2 Stunden. Zwischen den Treffen, hat er sich nie gemeldet. Nur, wenn es ums Treffen ging.

Beim letzten Treffen meinte er, er müsse sich mehr Zeit nehmen. Er würde ja schließlich nicht nur wegen Sex kommen.

Dann antwortete er nicht mehr auf meine Nachricht. Fast einen Monat habe ich nichts von ihm gehört. Ich war sehr traurig, weil ich mir schon mehr vorgestellt hatte. Muss aber dazu sagen, dass ich mich auch nicht mehr gemeldet hatte.

Vorgestern stand er auf einmal vor der Tür. Ich fragte ihn, was er hier will. 1 Monat kein Wort von ihm.

Er meinte, sein Handy war kaputt. Und alle Nummern waren weg. Und ziemlich vorwurfsvoll meinte er, und DU hast dich nicht einmal gemeldet.

Ich meinte zu ihm, ich dachte , du wolltest nur f..... und das war's. Da hat er mich angeguckt, wie ein Auto. Meinte beleidigt,dass das überhaupt nicht so ist. Usw.

Heute fragte er mich nach einem Treffen. Ich schrieb ihm, was willst du wirklich von mir? Er meinte, wegen der Entfernung wird es schwierig mit einer Beziehung. Aber er hofft, dass wir uns trotzdem noch ab und zu treffen könnten.

Ich schrieb ihm, also willst du nur eine f.... Beziehung?

Er: so würde er das nicht nennen, aber ja, er schläft sehr gerne mit mir.

Das hat gesessen.

Wieso sagt er mir 2 Tage vorher, dass er nicht nur deswegen kommt und heute schreibt er mir sowas? Das verstehe ich einfach nicht.

Dann hat er mir heute so süße Nachrichten geschrieben. Das er sich auf mich freut, dass er an mich denkt und mir küsse und Umarmungen schickt. Sowas hat er mir noch nie geschrieben.

Ich verstehe es einfach nicht. Erst schreibt er mir, dass es keine Beziehung wird, wegen Entfernung und paar Stunden später so süße Nachrichten???

Zur Erklärung, wir wohnen ca. 46 km auseinander und sind beide über 30. Also keine Teenager mehr.

Ich hoffe, ihr könnt mir sagen, was ihr davon haltet.

Vielen Dank schon Mal. 😊

...zur Frage

Extreme Zwickmühle was tun?

Ich habe wirklich ein großes Problem bzgl. meiner Beziehung... Zur Vorgeschichte: undzwar war ich mit meiner Freundin vor nicht all zu langer Zeit getrennt für ca. einen Monat und bin jetzt seit 2 Monaten wieder mit ihr glücklich zusammen gekommen.

Ich hatte damals schon immer den Verdacht dass sie ein Verhältnis zu jemand anderem hat aber sie hat mir stets gesagt dass dies nicht der Fall ist/war. Als wir wieder zusammen kamen fragte sie mich ob ich in der Zwischenzeit Sex mit einer anderen Frau hatte und ich erwiderte die Frage. Wir beide sagten uns dass es nicht der Fall war (ich hatte wirklich keinen Sex). Sie sagte auch dass sie böse auf mich wäre wenn ich es denn getan hätte... dasselbe gilt für mich auch...

Nun zu meinem eigentlichen Problem...

Ich habe, weil mich die Neugier aufgefressen hat in ihr Handy geguckt und leider lesen müssen dass sie doch Sex mit der besagten anderen Person hatte und das sogar mehrmals. Ich weiß dass dies ein Vertrauensbruch ist aber ich konnte einfach nicht anders ... nun weiß ich wirklich nicht mehr weiter was ich tun soll da wir eigentlich sehr glücklich miteinander sind und sie mir immer sagt, dass sie mich für den Rest ihres Lebens an ihrer Seite haben möchte und meinerseits ist es genauso. Das Gespräch suchen kann ich schlecht, da ich in ihr Handy ohne ihr Wissen geschaut habe. Ich habe einfach Angst dass sie mir eventuell was vorspielt ...

was soll ich tun?

...zur Frage

Warum will meine beste Freundin sehr oft Sex mit mir aber keine feste Beziehung?

Naja früher machten wir oft Partys auch bei uns in der Bar. Als es dann Zeit war um schlafen zu gehen hatte meine Freundin und ich das erste mal zusammen Sex ohne Kondom. Wir trafen uns öfters um wieder Sex zu haben ob auf Partys einfach gechillt bei mir daheim oder auch in der Disco an öffentlichen Orten wir trieben es immer wieder. Als ich sie fragte nach einer Beziehung damals sagte sie allerdings sie will mich als besten Freund nicht verlieren?? Ich wollte mehr von ihr sie hatte mir durch ihre Art durch den tollen Sex echt den Kopf verdreht. Ich meine sie hätte schwanger werden können. Das einfachste wäre dann eine Beziehung zwischen uns gewesen was sie aber abgelehnt hatte?? Ich meine da passt doch die eine Aussage nicht zu anderen? ungeschützter Sex (Ja) das heißt sie hätte schwanger werden können aber Beziehung nein?? Wie soll ich das auffassen. Sie hatte auch keine andere Beziehung zu der Zeit und auch jetzt nicht. War das eine Art Kinderwunsch ohne Vater? Normal will man doch das das KInd mit Vater aufwächst? Also hier widerspricht sich einiges? Habt ihr einen Plan was damit gemeint war?

Danke

...zur Frage

Nach dem ersten Mal wieder Sex haben?

Hallo Leute,

Ich, w18, hatte vor ein paar Tagen mit meinem Freund mein erstes Mal. Ich war wirklich kaum angespannt, nicht trocken und er hat sich auch wirklich bemüht nichts falsch zu machen.

Dennoch hatte ich wirklich sehr starke Schmerzen, als würde ein Zug durch einen viel, viel zu kleinen Tunnel fahren wollen. Als würde etwas rein kommen, was da nicht rein soll.

Die Schmerzen wurden einigermaßen erträglich während dem Sex, dennoch konnte ich kein Vergnügen empfinden.

Jetzt habe ich Angst wegen den nächsten malen, wird es sich bessern? Soll ich den Sex einfach ganz lassen?

Bitte nur Ernst gemeinte Ratschläge

...zur Frage

Mein Freund hatte schon viele Sexbeziehungen und ONS. Mache ich mir umsonst Gedanken?

Ich (22) und mein Freund (21) lernten uns über Knuddels kennen, wir schrieben etwa 2 Monate miteinander und trafen uns dann, es kam bereits beim ersten Treffen zum Sex, aber bei ihm entwickelten sich schon während der Zeit in der wir nur gechattet haben Gefühle, und bei mir beim ersten Treffen. Jedenfalls sind wir nun schon fast 5 Monate zusammen, führen aber eine Wochenendbeziehung bzw. Fernbeziehung. Ich finde es aber nicht toll, das wir uns so Näher gekommen sind, und manchmal zweifle ich auch daran, ob seine Gefühle wirklich echt sind, oder er nur eine Beziehung mit mir eingegangen ist, damit er jemanden hat mit dem er regelmäßig Sex haben kann. Auf meine Frage warum er es tat, meinte er nur, er wollte nicht, dass mir ein anderer Kerl besser gefällt, und da er sehr gut im Bett ist, und sonst keine tollen Eigenschaften hat (laut seinen Aussagen) war es für ihn der einzige weg, dass ich gefallen an ihm finden würde. Eigentlich total idiotisch und unglaubwürdig. Auch bin ich besorgt, weil er bisher zwar einige Beziehungen hatten, aber diese nur ein paar Wochen hielten und wohl nur aus Sex bestanden, genauso hatte er schon ein paar One Night Stands und Affären, als ich nach einer genauen Zahl fragte, meinte er nur etwas über 10. Aber er redet nicht gerne darüber, weil es für ihn nicht mehr wichtig ist und er mich damit nicht verunsichern möchte. Finde ich ja auch richtig so. Aber dennoch hat es mich total verunsichert, denn ich hatte vor ihm gerade mal nur einen Mann, und dabei bin ich sogar noch 1 Jahr älter als er. Hinzu kommt, dass es mir durch seine Vergangenheit sehr schwer fällt ihm zu vertrauen, da wir ja auch eine Beziehung auf Distanz führen, bekomme ich nicht viel von seinem Alltag mit. Er hat auch schön geäußert, dass ich sehr schüchtern bin und er bisher nur mit dominaten Frauen etwas hatte und es ihm etwas fehlt, dass die Frau die Führung übernimmt. Das macht mir unglaubliche Sorgen, weil ich so nun denke, dass er eventuell den Wunsch hat wieder einen ONS zu haben, auch wenn er meinte, dass er darauf verzichten könnte und er dennoch glücklich ist. (Was sich dann aber wenn er es anmerkt, nicht mehr so anhört) Gerade ist er auch auf dem WGT über mehrere Tage, und da dort viel gesoffen wird, weiß ich wirklich nicht, ob er da nicht irgendwelche Dummheiten anstellt. Ich bin einfach total verunsichert, auch weil ich ihm nicht das geben kann, was er eigentlich so mag. Ich hab ihm auch schon gesagt, dass ich es ändern möchte. Aber er meinte, dass Sex nicht alles sei und er mich dennoch liebe. Trotzdem fällt es mir schwer ihm zu glauben, er verunsichert mich durch seine Art einfach total.

Was denkt ihr? Übertreibe ich vielleicht einfach nur ein bisschen oder ist es verständlich, dass ich mir Gedanken mache?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?