Neue Brille macht Beschwerden - Fehler beim Schliff der Gläser...

12 Antworten

Voraussichtlich wurde beim Ausmessen des Augenabstandes ein Fehler gemacht. Das hatte ich auch mal vor vielen Jahren. Dem entsprechend ist der Sehmittelpunkt (oder wie man das nennt) leicht verschoben und verursacht dieses Unwohlsein. Da muss noch mal genau nachgemessen und neue Gläser angefertigt werden.

-DH , so wird es sein.

0

Also, nochmal zu Fielmann und nochmal nachbessern lassen. Wenn es sich nicht bessert, gibst du die Brille zurück und gehst mal zu einem anderen Optiker. Billig ist eben nicht immer gleichzusetzen mit gut. Aber das kann dir bei einem anderen Optiker natürlich genauso passieren.

-so ist es. DH

0

am besten zum Augenarzt gehen und dort sowohl die Brille als auch die tatsächliche Sehstärke überprüfen lassen !

Sehtest für meinen Führerschein?

Hallo

Ich habe mich vor kurzem für den Führerschein angemeldet und ich brauchte nur noch den sehtest den ich

mit meiner alten Brille nicht geschafft habe... also war ich beim Augen arzt und habe gestern auch dann die neue brille bekommen

ich wollte dann auch direkt bei fielmann vorort den sehtest machen ich habe ihn wieder nicht geschafft ich habe eine sehr starke brille 8,5 und 7,5

Mir wurde gesagt das ist nicht schlimm meine augen müssten sich noch dran gewöhnen ich soll am nächsten Tag wieder kommen

nun habe ich angst das da was nicht funktioniert stimmt das das ich morgen denn dann wahrscheinlich schaffen werde? und meine Augen sich dran gewöhnen müssen?

und was wenn ich ihn heute auch nicht bestehe hat der augenarzt dann ein Fehler gemacht oder sieht es schlecht aus mit dem Führerschein...

Vielen dank im vorraus

Mfg

...zur Frage

Fielmann: Brille vor Abholtermin?

Wir waren am Mittwoch im Fielmann & haben eine Brille ausgesucht & uns wurde gesagt, dass diese in ca. 2 Wochen fertig & als termin wurde der 5.12 angegeben. (: Fielmann ruft an, wenn die Brille fertig ist. denkt ihr die Brille könnte schon früher fertig sein ? Wann habt ihr eure Brille abholen können ?

...zur Frage

Neue Brille, sehe jedoch schlechter als mit der Alten. Wieso?

Ich habe mir vor nun ca. 4Wochen eine Brille beim Optiker zugelegt. Ich hatte bereits vorher eine Brille, die mir nun aber etwas zu klein ist und ich nun eine neue brauche. Die Sehstärke ist jedoch die Gleiche wie bei der alten Brille (R -3.0, L-3.5). Ich entschied mich für einen Rahmen mit etwas grösseren Gläsern als bei der alten Brille. Nach rund einer Woche konnte ich sie dann beim Optiker nach kurzer Anpassung der Bügel zu tragen beginnen. Am nächsten Tag fiel mir dann jedoch auf, dass ich viel schlechter sehe (Kopfschmerzen und Schwindel waren die Folge), als mit der alten Brille (sollte ja eigentlich nicht wirklich so sein....), weswegen ich nach der Arbeit am nächsten Tag zum Optiker ging. Auf dem Weg zum Optiker musste ich mich unter den Augen kratzen, wodruch die Brille leicht nach oben "gehievt" wurde.... und siehe da - ich konnte scharf sehen! Beim Optiker probierten die Herrschaften alles, um die Brille irgendwie zu richten - vergebens. Sie schickten die Brille zum Hersteller zurück, der allerdings keine Fehler im Glas feststellen konnte und sie wiederum zum Optiker zurückversandt. Sogar neue Gläser wurden eingesetzt - ohne Verbesserung. Ein Optiker wollte mir dann die folgende Geschichte auftischen: Der Augenabstand habe sich von der alten Brille zur neuen Brille deutlich vergrössert. Das Auge brauche nun eine Weile (laut Optiker ca. 1.5 Wochen), bis sie sich dran gewöhnt hätten. Da ergaben mir sich schon einige Fragen. Ich musste bis jetzt max. 2 Tage warten, bis sich meine Augen daran gewöhnt hatten (jedoch nur, wenn sich meine Stärke änderte, was dieses Mal ja nicht der Fall war). Wieso soll das nun solange dauern?. Zudem: Was hat bitte die Tatsache, dass ich nur dann etwas sehe, wenn ich die Brille hochhalte (also auf der Vertikalen) mit dem Fakt zu tun, dass meine Augen jetzt weiter auseinander sind (also auf der Horizontalen)???. Ich habe einfach das Gefühl, dass die einen Fehler nicht zugeben wollen.... Was meint ihr? soll ich diese Woche abwarten, oder noch einen Ratschlag von einem anderen Optiker/Augenarzt holen?

Grüsse aus der Schweiz :D

...zur Frage

Brille nochmals nachbessern?

Guten Nachmittag! Also: Ich habe jetzt eine neue Brille, davor hatte ich jahrelang keine getragen. Bei dem Test kam R: Sph -3,25 Cyl -0,25 A 102, L: Sph -2,5 Cyl -1,0 A 177 raus. Als ich die Brille dann hatte, war das Rechte Glas perfekt, das Linke jedoch etwas unscharf. Ich bin dann nochmal zum Optiker und es wurde nachgeprüft. Die Sehstärke für das Linke wurde verbessert, aber als ich beim Test mit beiden Augen gesehen habe, haben die irgentwie kein gemeinsames Bild hingekriegt, sondern so jeweils einzeln eins, sehr komisch aber scharf. Mir wurde aber gesagt, dass mein Linkes nie an das Rechte herankommt, weil es das Bestimmerauge ist. Jedenfalls sollte etwas abgeschwächt werden. Jetzt ist das Linke jedoch immer noch nicht scharf, dafür sieht es sich jetzt angenehmer und es ist nicht mehr alles schief (Zylinder ist schwächer). Aber jetzt der Clou: Als ich aus Langeweile mal meine Brille andersherum aufgesetzt habe, konnte ich mit dem Linken hervorragend sehen! Meine Frage(n) also: Ist da ein Fehler passiert und kann ich nochmals nachbessern gehen?

...zur Frage

Weitsichtig und jetzt?

Hallo Miteinander

Ich war beim Augenarzt weil ich seit ein paar Monaten nicht mehr so gut sehen kann. Ich dachte dass ich Kurzsichtig bin aber dann eben doch Weitsichtig laut Augenarzt. Beschwerden: ziemlich heftige Kopfschmerzen, Nach langem Lesen oder Schauen bekomme ich sehr müde Augen, brennen, leichtes Unscharfes Sehen. Und dazu habe ich auf einem Auge eine deutliche Hornhautverkrümmung. Was bedeutet das jetzt für mich? Brille ja oder nein? Entlastungsbrille?

Ps: ich hatte früher schon Probleme mit den Augen wurde dann aber doch nichts gemacht. Weil sie es für unnötig gehalten haben. Dann wurde es teilweise besser aber jetzt....

Danke schon mal für eure Antworten;)

...zur Frage

erste brille aber alles verzerrt?

ich habe gestern meine erste brille bekommen. erstmal war ich überrascht wie toll ich alles sehen kann. aber nach 15 minuten als ich dann beim einkaufen war wurde es komisch. zb. der tisch auf dem die wagen für das gemüße stehen kam mir vor als würde er im ca. 45 grad winkel nach links unten absacken und auch ein stück nach hinten verschoben sein auf der linken seite. auch als ich zuhause war am laptop war dieser nichtmehr rechteckig sondern eher trapez förmig. also er lief nach links zusammen und sah auch aus als würde er dort kleiner sein am bildschirm wobei das genaue gegenteil bei der tastatur ist, diese ist rechts kleiner (optisch) wenn ich die brille dann abgenommen habe war alles schön gerade.

ist das normal oder hat der optiker da einen fehler gemacht?

meine werte sind

. sph . cyl . ach . add . PD

R 0,00 .. -0,50 .. 160 .. 0,00 .. 34,00

L 0,50 .. -1,50 .. 2 .. 0,00 .. 33,00

besten da

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?