Neu gestochene Ohrlöcher - Gesundheitsstecker drehen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Immer schön das Antiseptikum drauf. Und ob du nun daran drehst oder nicht ist relativ egal. Ich habe immer mit meinen Piercings rumgespielt, ob nun frisch gestochen oder nicht. Ach eins noch, die meisten die Ohrlöscher stechen haben keinen Plan davon, was Wundheilung und den Umgang damit angeht. Vergiss das einfach.

Greetz...

Du solltest deine Stecker nur nicht drehen, wenn du sie eine Weile nicht bewegt hast, weil sich zu Beginn natürlich leicht eine Kruste aus Wundflüssigkeit bilden kann. Drehst du den Stecker dann, könnte der Stichkanal aufreißen, wenn die Kruste zwischen Haut und Stecker klebt.

Das kannst du ganz leicht verhindern, indem du mit einem Wattestäbchen einfach Wasser oder noch besser Octenisept oder ein anderes Antiseptikum darum verteilst.

so ein schmarn! natürlich musst du sie drehen (2-3 mal am tag), sonst wachsen sie fest.. durch das drehen gewöhnt sich dein ohr an den fremdkörper.. anders ist es bei piercings, da dort meist titan verwendet wird, was nicht festwachsen kann.. so hat es mir mein piercer erklärt.

19

Die stechen mit den sogenannten Gesundheitssteckern, da wächst nix fest, aber wie schon gesagt, ich habe immer damit rumgespielt (gedreht, daran gezogen und was weiß ich nicht noch alles)

0
28
@Rhiandor

ich weiss es doch habe selbst 7 ohrlöcher und es wurde mir jedes mal - obwohl bei verschiedenen läden gestochen - so geraten.. und man merkt es ja auch, je weniger man dreht, dass es schon an der kruste und der haut mit festklebt und umso schmerzhafter wird das drehen!

0
9
@LaGitana

also in dem Geschäft haben die leute es als die "alte methode" bezeichnet!:-O

0
28
@Janaaa123

du kannst es ja machen, wie du meinst. wirst ja sehen, ob es gut geht oder nicht. ich habe immer fleissig gedreht und bin damit sehr gut gefahren.

0

Was möchtest Du wissen?