Nervenschädigung durch Dehnen?

3 Antworten

hallo.

lieber zum arzt, wenn das kribbeln nicht wenige sekunden oder spätestens 1-2 minuten nach dem dehnen aufhört.

vllt dehnst du auch falsch? der stärkste hüftbeuger zieht die lendenwirbelsäule ins hohlkreuz. das ist beim dehen nicht so gut ;) um das zu verhindern musst du beim dehnen das becken nach hinten kippen.

wenns sich nicht bessert wie gesagt lieber erstmal zum arzt und mit der übung aufhören. dann nochmal von nem fachmann genau zeigen lassen!

Weisst Du, was ich versuchen würde? Mit Hausarzt reden..oder gleich mit einem Facharzt (Orthopäde?).

Versuchen, ein oaar Sitzungen Krankengymnastik zu kriegen.

Und da lässt Du Dir dann zeigen, wie und was für Übungen Du machst, wie Du am besten einsteigst..

Hüftbeuger ist echt nicht zu unterschätzen, das hab ich (Bürojob) beim Qigong gemerkt.

also da bin ich mir auch nicht so sicher, aufjedenfall würde ich zum Arzt gehen, falls das taubheitsgefühl nicht verschwindet

Was möchtest Du wissen?