Nehme ich ab, wenn ich krank bin?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Unter folgenden Gesichtspunkten ist dies so richtig:

-Du liegst den ganzen Tag im Bett: Deine Muskeln bauen sich langsam ab (Muskeln sind schwerer als Fett und werden schneller abgebaut, als Fett).

-Du hast wärend der Krankheitsphase starke Appetitlosigkeit: Du ist wenig und nimmst automatisch kaum zu.

-Das was du isst, ist dann hoffentlich kein Fastfood: geringe Kaloriezunahme

Krank zu werden, nur um abzunehmen ist aber eine schlechte Lösung. Sport und gesunde Ernährung ist immer noch die beste Variante. Aber ich denke mal, dass es nicht deine Absicht war.

Nein. Ich esse eigentlich nur Müsli und trinken den ganzen Tag nur Wasser und Tee.

0
@BlueDelight18

Wenn es nicht gerade Schokomüsli ist, dann sind es nicht allzu viele Kalorien die du zu dir nimmst. Hinzu kommt wahrscheinlich auch, dass dein Körper einen erhöhten Stoffwechselkreislauf hat und viel Energie in Wärme umwandelt, anstatt in Fettreserven.

0

Also, wenn ich krank bin Magendarm oder sowas habe nehme ich oft ab, so ca 1-3kilo, je nachdem wie lange ich krank bin und wie schlecht es mir geht. wenn mir schlecht ist und ich erbrechen habe esse ich meistens eh nichts und wenn, dann kommt alles wieder raus :s also ist die kalorienzufuhr um einiges verringert, weshalb du abnimmst!

bei einem magendarm-problem häufig ja . Sollte aber generell unterbunden werden , da der körper auch in einer krankheitsphase nahrung und ins besondere flüssigkeit braucht .

bei diversen krankheiten wo kortison verabreicht wird nimmt man sogar zu . LG Mazda.-

Zum einen braucht und verbraucht der Körper mehr Energie als wenn du gesund bist, und zum anderen nimmt man viel weniger (oder garkeine) Nahrung zu sich wenn man krank ist ... interessanterweise stört das dann auch überhaupt nicht. =D

Als ich z.b mal einen Magen-Darm Virus hatte, habe ich (obwohl ich mich die ganze Zeit entleert habe) absolut kein Verlangen nach Essen gehabt und zwei, drei Tage so gut wie nichts gegessen, ohne Probleme.

Wäre auch mal eine interessante Frage, wieso das so ist ...

0

Kommt wohl auf die Art der Erkrankung an und die Dauer.

das war bei mir auch schon ein paar mal so. wenn ich krank bin hab ich einfach keinen apettit. ich hab aber nie viel abgenommen (so 0.5 - 1 kg) und das gewicht war gleich wieder da ^^

Ich nehme immer etwas ab, wenn ich krank bin, weil ich dann keinen Hunger habe.

nur wenn du weniger isst und trinkst

Was möchtest Du wissen?