Nebelmaschine und Möbel

5 Antworten

Ich nehme nicht an, dass Du eine professionelle Nebelmaschine zu Hause hast, die mit (rückstandsfreiem) Trockeneis betrieben wird. Das von Nebelmaschinen "der anderen Art" verarbeitete Nebelfluid kann verschiedene chemische Zusammensetzungen haben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Nebelfluid

Was auch immer da drinnen ist: als Möbelpolitur oder zur Polsterpflege würde ich es eher nicht verwenden, und dass sich der Nebel auch auf die Möbel und auf das Sofa niederschlägt und mit der Zeit einen FIlm darauf bildet, ist auch klar. Bei intensivem Gebrauch musst Du wohl oder übel damit rechnen, dass die Oberfläche der Möbel Schaden nimmt - und sei es nur der, dass sich das Zeug auch mit Putzen nicht mehr entfernen lässt, weil der Nebel ja in jede noch so kleine Ritze dringt.

Hi,

eine Nebelmaschine ist nicht für ein Wohnzimmer geeignet und natürlich können auch Schäden am Mobiliar dadurch verursacht werden!

zumindest direkt vor/unter der Nebelmaschine (bzw. der Düse) sollten keine Möbel stehen. Sonst habe ich noch keine Rückstände bemerkt.

Wie wird der Neben erzeugt? Ggf. schadet die ständige Feuchtigkeit o. ä. dann den Möbeln

Die "teuren" arbeiten in der Regel mit Trockeneis. Da sollte man keine Rückstände haben. Sonst müssten Diskotheken wohl auch dauernd ihr Mobiliar wechseln.

Die "billigen" Arbeiten mit Glycerin, was unter anderem auch in den eZigaretten den Nebel erzeugt.

Und dies hinterlässt auf Dauer sicherlich eine schmierige Dreckschicht.

Was möchtest Du wissen?