Kann man normales Nebelfluid in einen "Geyser" geben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sollte funktionieren.

Der Geyser ist ein "Fazer" (Kofferwort aus "fog machine + hazer") und verwendet somit Fluid auf Basis von Propylenglykol, wie es auch von normalen Verdampfer-Nebelmaschinen verwendet wird.

"Echte" Hazer verwenden ein spezielles Haze-Fluid, das auf Mineralöl basiert. Dieses Fluid darf man nicht in Nebelmaschinen kippen, da es verbrennen und gesundheitsschädliche Dämpfe bilden wird, den Heizblock zusetzt und eventuell sogar in Brand geraten könnte. Umgekehrt darf man auch kein Nebelfluid in einen "echten" (Mineralöl-)Hazer schütten, da dies die Düsen des Hazers zusetzt.

Aber bei Deinem Gerät sehe ich eigentlich kein Problem, da es auch eine Verdampfermaschine ist. Das Original-Fluid wird auch von Chauvet nur als "Fog Fluid" (nicht etwa als spezielles "Haze Fluid") vertrieben und sollte das selbe sein, das auch für ihre (fluidbasierten) Nebelmaschinen zum Einsatz kommt.

Vielen Dank, für die schnelle Antwort! 

1

Hi,

der
Chauvet "Geyser" ist eine normale Nebelmaschine. Wenn du ordentliches Fluid von Eurolite (P) hinein tust, macht der auch richtigen Nebel. Bei Nebelfluid sollte man nicht sparen, da man sonst keinen lang anhaltenden Nebel hat.

Was möchtest Du wissen?