(Natur-)Locken über Nacht behalten? Wie geht das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich drehe mir die haare auf haushaltstücher (zellstoff9 auf. drehe mir papilotten und wickel die getrockneten haare damit auf. am nächsten tag rausholen, durchschütteln, fertig. beim schlafen sind sie weich und somit nicht unangenehm. vllt probierst du das mal aus.

Gehe mit Nassen oder eher Feuchten Haaren ins Bett und binde deine Haare gut zu. Über Nacht ist es dann Trocken geworden und am nächsten Morgen sitzen sie dann. So mach ich es manchmal, wenn ich keine Lust hab irgendwas Großes mit meinen Haaren zu machen. Falls es so nicht klappt, probier Schaufestiger mal im Nassen Haar..

Freaki 30.03.2011, 15:47

Schaumfestiger*

0
taxey 30.03.2011, 15:49

Wie zubinden? Danke für die Antwort

0
Freaki 11.10.2011, 14:57
@taxey

Mit einem Haargummi zubinden. :P

0

Also ich hab auch Naturlocken.

Wenn ich abends dusche, lass ich meine Haare trocken und mach dann irgendeinen Lockenschaum rein.

Hilft bei mir total und ich brauch dann auch morgens nich viel zu machen.

Kämmen tu ich sie dann nicht, weil das macht ja die Locken völlig hinüber und die Haare stehen ab :D

Ich habe keine Narurlocken, aber ich mache direkt nach dem duschen Haarmousse rein und föhne. Dann sind die Haare härter. Dann Locke ich und das hält echt lange. Verushc doch auch mal mit Haar-mousse :D

Oder dusch demnächst morgens ^^

Was möchtest Du wissen?